anime no tomodachi ...
...    

Get Backers – Missions 1+2

    ...

Index A-Z ] [ Artikel ] [ Daten ]


...
Autor: Karsten Schubert
Review erschienen in: FUNime Nr. 40, Dezember 2004

Short Line

DVD-Cover Vol. 1 Ginji und Ban nennen sich GetBackers und haben sich darauf spezialisiert, Sachen wieder zu beschaffen. Dabei mögen sie zunächst ein wenig naiv wirken, doch in Wirklichkeit sind sie recht kompetent und besitzen auch sonst noch Fähigkeiten, die sie zu gefährlichen Gegnern machen.

Erstmal haben beide eine geradezu übermenschliche Schlagkraft. Während Ginji außerdem Blitze verschleudern kann, besitzt Ban ein sogenanntes teuflisches Auge. Damit kann er Gegner für kurze Zeit in eine Traumwelt entführen, in der sie ein ums andere Mal glauben die GetBackers besiegt zu haben – bis sie plötzlich aus dem Traum erwachen und ihren in der Zwischenzeit nicht untätigen Gegnern in die Augen sehen.
Vom Flair her erinnern die Folgen immer ein wenig an eine Mischung aus Weißkreuz und Lupin III.

Die deutschen DVDs erscheinen dabei nicht einzeln, sondern als Doppel-DVD-Packs, was bei einer 49-teiligen Serie durchaus seine Vorteile hat. Die Bildqualität ist ausgesprochen gut geworden, was man wohl vor allem dem 16:9 anamorph abgetasteten Bild zu verdanken hat. Einen gewissen Rückschritt stellt allerdings der Verzicht auf jegliche synchronisierte Fassungen dar. Man ist auf den japanischen Dolby Digital 2.0-Ton angewiesen, der nur gelegentlich Gebrauch von den hinteren Lautsprechern macht und man hat lediglich die Wahl zwischen französischen, deutschen, polnischen, holländischen und schwedischen Untertiteln. Ansonsten konzentrieren sich auch hier die Extras eher auf die Beilagen wie das 20-seitige Booklet, während die DVDs selbst ausgesprochen schlicht gehalten wurden, wobei man allerdings immerhin auf korrekte Timer geachtet hat. Das Booklet enthält eine Einführung in die Charaktere und ihre japanischen Stimmen und eine kurze Übersicht über die ersten 10 Episoden, die auf den beiden DVDs enthalten sind. Außerdem beinhaltet die Box noch ein paar Aufkleber sowie ein T-Shirt.

Im Vergleich dazu weisen die US-DVDs zwar wesentlich weniger Beilagen auf, sie können aber mit einer noch einmal deutlich gesteigerten Bildqualität sowie einer hervorragend abgemischten englischen Dolby Digital 5.1-Fassung punkten. Letztere lässt, trotz anfänglicher Anpassungsprobleme einiger Sprecher, die japanische Dolby Digital 2.0-Fassung (die der Fassung auf den deutschen DVDs entspricht) auch nach einem Pegelabgleich ziemlich im Regen stehen. An Extras verlässt man sich hier vor allem auf die US-Sprecher, die neben einem 20-minütigen Interview vor allem in zwei Kommentarspuren gefordert werden. Es handelt sich hierbei aber (vor allem bei den weiblichen Sprechern) um eher unbekannte Stimmen.

Dank der Veröffentlichung als Boxset liegen die deutschen DVDs mit den entsprechenden US-DVDs in etwa gleichauf. Allerdings ergeben sich größere Zweifel an der Preisabstufung der deutschen Boxen untereinander: Warum ist ein Rerelease eines älteren Titels bestenfalls mittelmäßiger Qualität wie Amazing Nurse Nanako genau so teuer wie die erheblich besser ausgestattete GetBackers Box?

up exit
Short Line


Get Backers – Missions 1+2

   
Umfang: 49-teilige TV-Serie
Laufzeit: etwa 250 Minuten (2 DVD-Box mit 10 Episoden)
Tonspuren: Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch, Französisch, Holländisch, Schwedisch, Polnisch
Herausgeber: AV2 (Anime Virtual)
Ländercode: 2
Preis: EUR 39,95

up exit
       
...     Home : Reviews : DVDs : Get Backers Webmaster     ...