anime no tomodachi ...
...    

Trigun

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...

Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 4 Sterne
Einstufung: ab 12 Jahre
besprochenes Material: TV-Serie, 26 Folgen, englisch untertitelt, englisch synchronisiert, DVD. Laufzeit DVD Vol. 1: 100 Min.
Firma: Pioneer (USA), Panini Video (Deutschland)

Short Line

Vash Wir befinden uns in einer Welt, die technisch auf den Stand des Wilden Westens zurückgefallen ist und auch sonst mit ihren ausgedehnten Halbwüsten an dieses Szenario erinnert. Die Bevölkerung lebt in Angst vor einem gewissen Vash, der als menschlicher Wirbelwind bezeichnet wird und auf den ein Kopfgeld von $60 Milliarden ausgesetzt wurde.

Die Versicherungsagentinnen Dabei weiß kaum einer so richtig, wie dieser Vash eigentlich aussieht, man macht ihn nur für die Zerstörung einer ganzen Reihe von Ortschaften verantwortlich. Auch zwei Versicherungsagentinnen suchen nach diesem geheimnisvollen Mann, um ihn zu überwachen und weitere Sachschäden zu verhindern. Doch wo findet man diesen Kerl? Sie begegnen zwar immer wieder einem Verrückten, doch dieser weicht eigentlich immer nur Schüssen aus, während Kopfgeldjäger auf ihn ballern und sich dabei selbst verletzen. Das kann doch nicht der Gesuchte sein, auch wenn er sich immer als Vash vorstellt, oder?

Vash Die Zeichnungen und Animationen sind zwar nicht übermäßig komplex, gehen aber für eine TV-Serie von 1998 durchaus in Ordnung. An einigen Stellen hat man natürlich mittels SD-Sequenzen und ein paar Standbildern etwas Geld sparen können. Der Soundtrack ist ganz ordentlich und auch die englische Synchronfassung hört sich recht gut an. Die eigentliche Story ist dagegen alles andere als durchschnittlich.

Die Versicherungsagentinnen Auf den ersten Blick wirkt die Serie wie der Versuch, eine Reihe von Slapstick-Elementen miteinander zu verknüpfen. Wenn man jedoch etwas genauer aufpaßt, kommt ein ganz anderer Eindruck auf. Vash mag zwar auf den ersten Blick wie ein Vollidiot wirken, der einfach nur sehr viel Glück hat, doch wenn man genau hinsieht, erkennt man, daß er sehr geplant vorgeht und zum guten Teil seiner Umgebung eine Komödie vorspielt. Dabei schafft er es, alle Situationen für sich zu entscheiden, ohne in den ersten vier Folgen auch nur einen einzigen Schuß abzugeben und nach Möglichkeit ohne einen Menschen zu verletzen. Trotzdem geht ohne seine Schuld hier und da mal ein komplettes Dorf in Trümmern.

Vash Die erste DVD der Serie weist wie bei Pioneer USA üblich eine recht gute Bildqualität auf. Von Kantenflimmern und Regenbogeneffekten an einigen Linien abgesehen ist sie fast perfekt. Genausowenig Probleme gibt es beim englischen oder japanischen Stereoton. Für die zuschaltbaren Untertitel hat man diesmal einen erheblich größeren Schrifttyp gewählt, der ausgesprochen gut lesbar ist. An Extras bietet die DVD eine Galerie mit Entwurfszeichnungen und eine zweite mit tatsächlichen Screenshots.

up exit
Short Line


Daten

   
Titel: Trigun
Originaltitel: Trigun
Regie: Satoshi Nishimura
Drehbuch: Yosuke Kuroda
Character Design: Takahiro Yoshimatsu
Musik: Tsuneo Imahori
Vorlage: Yasuhiro Nightow
Produktionsjahr: 1998
Genre: Western / Comedy

up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : Trigun Webmaster     ...