anime no tomodachi ...
...    

Samurai Gold

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...

Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 3 Sterne
Einstufung: ab 10 Jahre
besprochenes Material: Kinofilm, englisch untertitelt, Laufzeit 60 Minuten
Firma: Western Connection

Short Line

Gold und seine Freundin Midi Die Geschichte spielt in der Zukunft, ist jedoch im Grunde nur die Nacherzählung einer alten japanischen Legende.

Die Erde und ihre Kolonien werden vom Computersystem EDO kontrolliert, das unter der Kontrolle von fünf Aufsehern steht. Gold ist der Sohn eines dieser Aufseher, er wurde jedoch schon vor Jahren von seinem Vater enterbt, da er nur in Bars herumhängt. Als jedoch sein Vater bei einem Anschlag in Gefahr gerät, begibt er sich, begleitet von seiner Freundin Midi, zum Planeten Fedovar. Dort entdeckt Gold, daß sein Vater vor Jahren scheinbar in den tödlichen Unfall eines Politikers verwickelt war, der ein erklärter Gegner von EDO war.

Der Film ist von der optischen Seite etwas in die Jahre gekommen (1988) und auch damals war er wohl keine optische Sensation (Bubblegum Crisis z.B. wirkt moderner!). Der akzeptable Soundtrack ist auch nicht gerade überragend. Auf Seiten der Story geht die Paarung einer Legende mit einem Science-fiction Szenario nicht ganz auf, die Science-fiction Elemente wirken immer etwas aufgesetzt. Was den Film doch noch etwas unterhaltsam macht, ist der Humor, der teilweise an Lupin III erinnert, obwohl er auch nicht immer zur Geschichte paßt.

up exit
Short Line


Daten

   
Titel: Samurai Gold
Originaltitel: Toyamazakura Uchucho Yatsu no na wa Gold
Regie: Atsutoshi Umezawa
Drehbuch: Akiyoshi Sakai
Musik: Kentaro Haneda
Vorlage: Alte japanische Legende über „Toyama no Kin-san“, Roman von Tatsuro Jinde und Kyosuke Yuki
Produktion: Toei Doga
Produktionsjahr: 1988
Genre: Science-fiction

up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : Samurai Gold Webmaster     ...