anime no tomodachi ...
...    

Please Save My Earth

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...
Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 3-4 Sterne
Einstufung: ab 12 Jahre
besprochenes Material: OVA-Serie, 6 Folgen à 30 Min., englisch synchronisiert, auf 3 Kassetten, NTSC, deutsch untertitelt, 3 Videokassetten bzw. 2 DVDs
Firma: Viz Video (engl.), Anime Virtual (deutsch)

Short Line

Deutsche DVD Vol. 1 (Link: größeres Bild) Alice ist ein 16-jähriges Mädchen, das schon immer ein sehr starkes Gespür für Tiere und Pflanzen hatte. Vor kurzem ist sie mit ihrer Familie vom Lande nach Tokyo umgezogen. Eigentlich hat sie den Umzug gut verkraftet, wenn doch bloß der siebenjährige Nachbarsjunge Rin nicht wäre, der sie andauernd ärgert. Als sie jedoch auf ihn aufpassen soll, fällt er vom Balkon. Er bleibt nur deshalb am Leben, weil sein Sturz von einem Baum abgefangen wurde. Als der kleine Rin im Krankenhaus erwacht, hat er plötzlich PSI-Kräfte. Alice fühlt sich nun stärker an ihn gebunden.

Deutsche DVD Vol. 2 (Link: größeres Bild) Als sie mit Rin zusammen in der Stadt ist, begegnet sie zwei Jungen, die sie zunächst für homosexuell hält. Wie diese erklären, ist dies jedoch nicht der Fall, sondern sie hat nur einen verfänglichen Teil eines Gespräches gehört. Beide haben schon seit geraumer Zeit die gleichen Träume, in denen sie zwei von sieben außerirdischen Wissenschaftlern sind, die die Erde vom Mond aus beobachten. Doch einer der beiden Jungen ist in den Träumen eine Frau. Wie sich im weiteren Verlauf herausstellt, gibt es noch andere Personen, die offenbar wiedergeborene Wissenschaftler vom Mond sind. So auch der kleine Rin und Alice. Mit der Zeit erfahren sie, was es mit der Mondstation auf sich hatte. Doch was ist mit den Jugendlichen und Rin? Sind sie wiedergeborene Wissenschaftler, die ihr Leben fortführen oder Jugendliche, die sich auf ein neues Leben vorbereiten?

Von der zeichnerischen Qualität und den Animationen sind die ersten Folgen recht gut. Später lassen sie dann etwas nach. Der Soundtrack geht in Ordnung. Die englische Synchronisation kann mich aber nicht begeistern, vor allem scheint man für Rin, der eine der schwierigsten Rollen hat, tatsächlich einen kleinen Jungen genommen zu haben, der dieser Aufgabe nicht gewachsen ist.

Rin und Alice Die Story, die einem Shoujo-Manga entstammt (daher auch die Anspielung von Homosexualität, ein sehr beliebtes Thema in diesem Genre) ist recht gut durchdacht. Allerdings baut sich fast ein Großteil der Spannung auf psychologischer Ebene auf, während Action-Sequenzen kaum vorkommen, mit Ausnahme zweier Psycho-Attacken von Rin.

Im Jahr 2002 ist die OVA auch in Deutschland bei Anime Virtual unter dem Titel Reincarnation auf 3 Videokassetten bzw. 2 DVDs erschienen, jeweils deutsch untertitelt.

up exit
Short Line


Daten

   
Originaltitel: Boku no Chikyuu o Mamotte OVA
Regie: Kazuo Yamazaki
Drehbuch: Kazuo Yamazaki
Character Design: Takayuki Gotou
Musik: Hajime Mizoguchi
Vorlage: Manga Boku no Chikyuu o Mamotte von Saki Hiwatari, 1987-94, 21 Bände
Produktionsjahr: 1993-94
Genre: Fantasy / Drama / Romance
up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : Please Save My Earth Webmaster     ...