anime no tomodachi ...
...    

One-Pound Gospel

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...
Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 3 1/2 Sterne
Einstufung: ab 12 Jahre
besprochenes Material: OVA (NTSC), englisch untertitelt, Laufzeit 47 Minuten
Firma: Viz Video (USA)

Short Line

VHS-Cover (Link: größeres Bild) Der junge Boxer Kosaku war ein hoffnungsvolles Boxtalent und der große Hoffnungsträger der Mukaida Boxschule. Doch nach seinen ersten Erfolgen nahmen leider sein Appetit und sein Gewicht zu und sein Trainingseifer ab. So macht er im Kampf keinen besonders guten Eindruck, als es schließlich zur Katastrophe kommt und er sich im Ring übergibt.

Schwester Angela findet Kosaku Wie sich herausstellt, hatte er vor dem Kampf einen Spaziergang unternommen und brach schließlich vor einer Kirche vor Hunger zusammen, wo ihn die Novizin Schwester Angela fand und ihm etwas zu essen gab. Da sich Schwester Angela schuldig fühlt, versucht sie ihn wieder aufzurichten und tatsächlich gewinnt er neuen Lebensmut. Bei einem Trainingslauf schlägt er jedoch aus Versehen einem unbekannten Passanten ins Gesicht.

Erstaunlicherweise trifft einige Zeit später eine Herausforderung des Olympiasiegers ein, der seit einiger Zeit mit einem blauen Auge herumläuft. Besteht da ein Zusammenhang? Zumindest unterwirft Kosaku sich einem harten Training. Doch warum erscheint Kosaku so häufig bei Schwester Angela zur Beichte? Hat er sich in sie verliebt?

Die Zeichnungen und Animationen gehen in Ordnung, auch wenn recht viele Standbilder zu sehen sind. Der Soundtrack ist eher unauffällig. Obwohl in dieser OVA die Storys von zwei B´┐Żnden des Mangas von Rumiko Takahashi zusammengefaßt wurden, wirkt sie nicht zu gedrängt, sondern man kann sehr schön die Entwicklung der Charaktere beobachten. Während Kosaku lernen muß mit den ständigen Verlockungen seiner Umgebung fertig zu werden, um den Ansprüchen Schwester Angelas gerecht zu werden, hat Schwester Angela Probleme überhaupt ihre eigenen Gefühle zu durchschauen, während ihre Freundinnen sich schon darüber lustig machen, „Wie gut es doch sei, daß Schwester Angela noch nicht ihr Gelübde abgelegt hat.“ Insgesamt recht gut durchdacht, wenn man mal die kleinen Fehler in Hinsicht auf das Christentum ignoriert (eine Novizin, die die Beichte abnimmt...).

up exit
Short Line


Daten

   
Titel: One-Pound Gospel
Originaltitel: Ichi-Pound no Fukuin
Regie: Makura Saki
Drehbuch: Hideo Takayashiki, Tomoko Konparu
Character Design: Katsumi Aoshima
Vorlage: Manga von Rumiko Takahashi
Produktionsjahr: 1988
Genre: Sport / Romantic / Comedy
up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : One-Pound Gospel Webmaster     ...