anime no tomodachi ...
...    

Magic Knight Rayearth OVA

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...
Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 3 Sterne
Einstufung: ab 12 Jahre
besprochenes Material: OVA-Serie, NTSC, 3 Folgen, Originalfassung, Laufzeit ca. 45 Minuten pro Folge
Firma: Kodansha

Short Line

Hikaru Hier haben wir es mit der OVA-Serie der sehr bekannten Serie Magic Knight Rayearth von CLAMP zu tun. Doch wer die Mangas oder die TV-Serie kennt, sollte sich nicht verwirren lassen. Diese OVA hat kaum noch etwas mit diesen Serien gemeinsam.

Das Land Cephiro droht durch magische Kräfte langsam aber sicher im realen Tokyo zu materialisieren, was vor allem auf der Erde mit starken Erdbeben verbunden ist. Guru Clef und Lantis wollen dies auf jeden Fall verhindern und suchen daher nach den drei legendären Kämpferinnen, den Magic Knights.

Währenddessen wartet das Mädchen Hikaru unter einem Kirschbaum auf ihre Freundinnen, als aus diesem Baum plötzlich ein seltsames Wesen, Mokona, fällt. Hikaru läuft ihm hinterher und bemerkt dabei gar nicht, daß auf ihrem Handrücken ein magischer Kristall aufgetaucht ist. Als Umi und Fuu ihre Freundin davonlaufen sehen, folgen sie ihr natürlich. Plötzlich werden alle drei von einer Art Magie erfaßt und zum Tokyo Tower gezogen. Dabei erfährt Hikaru durch eine geheimnisvolle Stimme, daß sie und ihre Freundinnen den Untergang der Welt verhindern können, wenn sie einige Tests bestehen und so die Fähigkeit erwerben, ihre Mashin Gods (eine Art Riesenroboter) zu rufen.

Als kurze Zeit später die Hexe Alcione auftaucht und Menschen tötet, versuchen die drei, Guru Clef zu unterstützen. Doch als Alcione mit ihrer Katze (die ihr Mashin God ist) verschmilzt, scheint alles verloren, bis sich schließlich Hikarus geheimnisvolle Stimme als der Feuerlöwe Lexus herausstellt. Er verwandelt sich in ihren Mashin God und gemeinsam versuchen sie gegen Alcione zu bestehen.

Die Gegner und die drei Heldinnen Die Zeichnungen wie auch das Charakter- und Mecha-Design sind sehr gut gelungen. Von den Animationen kann man dies jedoch nicht behaupten, da häufig sehr intensiv mit Standbildern gearbeitet wird. Der Soundtrack ist zwar recht gut, stellt aber ebenfalls keine Sensation dar. Was bleibt ist die Story, die wirklich keinen Punkt für Originalität verdient, da man sich im späteren Verlauf ausgesprochen stark an Iczer 3 erinnert fühlt. Im Grunde sind die drei Mädchen nur damit beschäftigt kleinere Kämpfe zu bestehen, um schließlich ihre wahren Fertigkeiten zu entdecken und mit ihren Riesenrobotern ihre eigentlichen Gegner zu besiegen. Wie üblich bereitet dabei der Endgegner besondere Schwierigkeiten, so daß selbst alle drei Mädchen mit ihren Mashin Gods gemeinsam kaum eine Chance haben. Wenn man dann schließlich am Ende die eigentliche Ursache für die drohende Katastrophe erfährt, muß man auch noch zur Kenntnis nehmen, daß die Hintergrundgeschichte nur ein ziemlich dünn konstruierter Vorwand war, um noch eine weitere Serie mit den bekannten Charakteren drehen zu können.

up exit
Short Line


Daten

   
Titel: Magic Knight Rayearth
Originaltitel: Mahou Kishi Rayearth OVA
Regie: Toshiro Hirano
Character Design: Keiji Gotoh
Vorlage: Magic Knight Rayearth TV-Serie
Produktionsjahr: 1997
Genre: Fantasy / Mecha
up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : Magic Knight Rayearth OVA Webmaster     ...