anime no tomodachi ...
...    

Dominion Tank Police

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...
Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 3-4 Sterne
Einstufung: ab 12
besprochenes Material: OVA, 4 Folgen à 40 Min., englisch synchronisiert, englisch untertitelt, DVD (USA)
Firma: Manga Entertainment UK, CPM (DVD)

Short Line

Leona und ihr Panzer Bonaparte Während die meisten Anime versuchen einen Manga in etwas veränderter Form nachzuerzählen, stellt diese OVA-Serie die Vorgeschichte des gleichnamigen Mangas von Masamune Shirow dar.

Wir befinden uns in der Zukunft. Über den Städten hat sich aufgrund der Umweltzerstörung eine Wolke giftiger Bakterien entwickelt, vor der sich die Einwohner notdürftig mit Gasmasken und Filteranlagen schützen. Um die hohe Kriminalität irgendwie unter Kontrolle halten zu können, hat man zu dem verzweifelten Mittel gegriffen, die Polizei mit Panzern auszurüsten. Obwohl man sich nicht sicher ist ob diese Einheit nicht mehr Schaden anrichtet als die Verbrecher, die sie jagt...

Die ersten beiden Episoden beschreiben, wie die ehemalige Motorradpolizistin Leona neu zur Tank Police kommt, dort erst einmal den Panzer ihres Chefs zerstört und sich schließlich aus den Trümmern ihren eigenen kleinen Panzer baut, den sie liebevoll Bonaparte tauft (ich wußte nie, daß ein Panzer niedlich aussehen kann!) und der Leonas Fahrstil besser entspricht und in dem sie schließlich ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen kann.

Die Episoden 3 und 4 konzentrieren sich hingegen mehr auf die Hintergründe einiger Charaktere und sind erheblich ernster gehalten als die ersten beiden Folgen.

Die Zeichnungen und Animationen gehen für das Produktionsjahr 1989 voll in Ordnung und auch der Soundtrack ist okay (wobei man für die englisch synchronisierte Fassung auch noch die Musik komplett auswechselte). Während die ersten beiden Folgen jedoch eine rasante Mischung aus Action und Comedyelementen sind (vor allem die Verhör-Szene ist ein echter Knaller), die nebenbei noch eine Story aufweist, sind die weiteren beiden Folgen erheblich schwermütiger und ernster, wobei der Humor häufig auf der Strecke bleibt.

Während die Serie in Großbritannien auf zwei Kassetten aufgeteilt wurde, ist in den USA auch eine DVD-Fassung mit allen 4 Folgen erschienen. Dabei weist die DVD nicht nur ein erheblich besseres Bild als die britische Fassung auf (obwohl man vereinzelt Artefakte bemerken kann) und bietet die freie Auswahl zwischen dem englischen und japanischen Soundtrack, sondern sie ist auch noch billiger als die britischen Tapes und dabei auch noch Regionfree (läuft also auch auf europäischen DVD-Playern). Daher sollte man, soweit möglich, lieber zur DVD-Fassung greifen.

up exit
Short Line


Daten

   
Originaltitel: Dominion Hanzai Gundan
Regie: Koichi Mashimo (OVA 1+2), Takaaki Ishiyama (OVA 3+4)
Drehbuch: Koichi Mashimo (OVA 1+2), Dai Kohno (OVA 3+4)
Character Design: Hiroki Takagi
Animation Director: Hiroki Takagi
Art Director: Mitsuharu Miyamae (OVA 1+2), Osamu Honda (OVA 3+4)
Produzenten: Ritsuko Kakita (OVA 1+2), Kazuhiko Inomata (OVA 1-4), Tamaki Harada (OVA 1-4)
Produktion: Agent 21
Vorlage: Manga von Masamune Shirow
Produktionsjahr: 1988 (OVA 1+2), 1989 (OVA 3+4)
Genre: Action, Comedy

up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : Dominion Tank Police Webmaster     ...