anime no tomodachi ...
...    

Dirty Pair Flash

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...

Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 4 Sterne
Einstufung: ab 12
besprochenes Material: OVA-Serie, 6 Folgen à 25 Min., englisch untertitelt, englisch synchronisiert, erschienen auf 3 VHS-Kassetten (USA) bzw. 1 DVD (USA)
Firma: A.D. Vision, A.D. Vision UK


Kei und Yuri Im Jahr 1994 wollte man einen Nachfolger für Dirty Pair machen, und dabei vor allem auf die Anfänge dieses Duos eingehen. Kei und Yuri unterzog man dabei jedoch einem recht drastischen Re-Design, mit recht umstrittenen Ergebnissen.

Und so kommt es, daß sich die WWWA mit zwei 17jährigen Neulingen herumschlagen darf, die zwar bei der praktischen Bewertung recht gut abschnitten, bei der theoretischen Bewertung jedoch erschreckend niedrige Resultate erbrachten und auch schon mehrfach wegen Regelübertretungen unter Bewährung gesetzt wurden. Doch nicht genug damit, daß der Computer diese beiden Neulinge zu einem Team zusammenfaßte, er gab ihnen auch noch den Codenamen Lovely Angels, den vorher das berühmteste Agentenduo der ganzen WWWA besaß.

Kei auf der Flucht vor einem Helikopter In der ersten Folge erhält das ewig streitende Duo eine Computer-Karte von einem sterbenden WWWA-Agenten, die sie trotz aller Hindernisse ins Hauptquartier bringen müssen. Doch dabei werden sie nicht nur von der Gang verfolgt, die von den Besitzern der Karte beauftragt wurde, sondern auch noch von der Polizei, die sie des Mordes verdächtigt. Und als ob das nicht schon genug Probleme wären, wählen sie auch noch eine Abkürzung durch die verruchteste Gegend der ganzen Stadt, in die sich noch nicht einmal die Polizei wagt.

In Episode 2 sollen Kei und Yuri einen Informanten beschützen, der jedoch vor ihren Augen erschossen wird. Daraufhin nimmt Kei gegen den Willen Yuris und des Hauptquartiers die Jagd auf die Attentäterin auf, wobei die beiden auch noch in einen Krieg verwickelt werden.

In den weiteren Episoden geht es auch nicht wesentlich normaler zu. Da Kei zunächst den Job kündigen will (was jedoch nicht akzeptiert wird), erhält Yuri eine neue Partnerin (aber was für eine...), doch als es hart auf hart kommt, ist Kei wieder zur Stelle.

Kei und Yuri in ihrer Einsatzkleidung Die Animationen und Zeichnungen dieser OVA gehen in Ordnung, auch wenn das Chara-Design, wie schon erwähnt, etwas gewöhnungsbedürftig ist und ruhig etwas detaillierter sein dürfte. Der Soundtrack paßt zur actionbetonten Handlung. Die englische Synchronfassung weist allerdings einige Überraschungen auf, nicht zuletzt, da A.D. Vision einen Großteil seiner Sprecher gewechselt hat. Die Stimmen von Kei und Yuri sind zwar ziemlich schrill (mit Absicht, übrigens lieh die Sprecherin von Kei auch Ritsuko in Neon Genesis Evangelion ihre Stimme), doch gerade das paßt recht gut zu diesen grellen Charakteren. Was sich auch sehr angenehm bemerkbar macht ist die Tatsache, daß die Sprecherinnen hier auch aufeinander eingehen können, da ihre Stimmen nicht wie sonst üblich nacheinander, sondern gleichzeitig aufgezeichnet wurden, eine Premiere für A.D. Vision.

Eine Serie, die ihren Reiz aus ihren vollkommen überzogenen Actionsequenzen bezieht. Manche Kenner der alten Teile könnten zwar durch das Chara-Design und die veränderten Charaktere abgeschreckt werden, doch wenn man die Serie als eigenständiges Werk betrachtet und nicht zu ernst nimmt, kann man ganz zufrieden sein.

Erwähnenswert ist außerdem die DVD-Fassung, in der alle 6 Folgen auf einer DVD zum Standardpreis von $29.98 enthalten sind (dem Preis, den eine der drei untertitelten Kassetten kostete).


up exit

Originaltitel: Dirty Pair Flash
Regie: Tsukasa Sunaga
Script: Tsukasa Sunaga
Character Design: Takahiro Kimura
Animation Director: Takahiro Kimura
Mecha Design: Kazutaka Miyatake
Art Director: Ariaki Okada
Musik: Kei Wakakusa
Produzent: Hiroshi Hirayama (VAP), Masato Terada (Bandai Visual), Eiji Sashida (Sunrise)
Original Score: Megumi Wakakusa
Produktion: VAP, Bandai Visual, Sunrise
Vorlage: Haruka Takachiho
Produktionsjahr: 1994
Genre: Action, Science-fiction, Comedy

up exit
       
...     home : reviews : anime : Dirty Pair Flash webmaster     ...