anime no tomodachi ...
...    

Demon City Shinjuku

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...
Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 3 Sterne
Einstufung: ab 16 Jahre (blutig)
besprochenes Material: OVA, englisch untertitelt, englisch synchronisiert, DVD (NTSC). Laufzeit: 82 Min.
Firma: US Manga Corps (CPM)

Short Line

Rebi Ra Vor 10 Jahren zerstörte Rebi Ra mit einem geheimnisvollen Ritual Shinjuku, den Stadtkern von Tokyo. Seitdem ist diese Gegend bestenfalls als Slum zu bezeichnen, in dem immer wieder Monster und unerklärliche Ereignisse gesehen werden. Doch niemand machte sich darüber große Gedanken, da das Umland von dieser Katastrophe unberührt blieb. Doch jetzt wurde der beliebte Präsident der World Federation von einem Monster überfallen. Seine einzige Hoffnung soll der junge Kyoya sein, der ein Meister des Nempo ist. Und so macht er sich mit Sayaka, der Tochter des Präsidenten, auf um Rebi Ra zu stellen, der das Tor zur Dämonenwelt endgültig öffnen will um dadurch die Herrschaft über die Welt zu erlangen.

Die Zeichnungen und Animationen sind recht ordentlich, auch der Soundtrack ist ganz brauchbar. Die englischen Sprecher sind allerdings ziemlich gewöhnungsbedürftig. Interessanterweise weicht die englisch synchronisierte Fassung häufig von der untertitelten Fassung ab, ohne daß am Inhalt oder der Aussagekraft viel geändert wurde.

Kyoya und Sayaka Insgesamt fallen dem Zuschauer eine Reihe von Gemeinsamkeiten zu Wicked City ins Auge, das nicht nur eine ähnliche Story aufweist, sondern auch noch vom gleichen Produktionsteam stammt. Einer der wesentlichsten Unterschiede liegt jedoch in den Hauptfiguren. Während bei Wicked City zwei ausgebildete Agenten die Hauptfiguren sind, versuchen hier zwei Teenager irgendwie die Welt zu retten. Dadurch spielen hier die Selbstzweifel und Selbstüberwindungen von Kyoya und Sayaka eine wesentliche Rolle, weshalb dieser Film weniger actionbetont ist als Wicked City. Allerdings kommen dadurch auch einige Probleme mit dem Story-Verlauf auf, vor allem der Endkampf hat diese Bezeichnung nicht verdient.

Einen guten Eindruck bietet die DVD-Fassung. Zwar bietet diese US-DVD wieder ausgesprochen spärliche Menüs und auch die Extras beschränken sich im wesentlichen auf einige Werbetrailer, doch Bild und Ton sind wesentlich besser als es bei den VHS-Kassetten prinzipbedingt möglich ist.


up exit
Short Line


Daten

   
Titel: Demon City Shinjuku
Originaltitel: Magai Toshi Shinjuku
Regie: Yoshiaki Kawajiri
Drehbuch: Kaori Okamura
Character Design: Yoshiaki Kawajiri
Musik: Osamu Shoji
Vorlage: Roman von Hideyuki Kikuchi
Laufzeit: 82 Min.
Produktionsjahr: 1988
Genre: Horror, Action

up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : Demon City Shinjuku Webmaster     ...