anime no tomodachi ...
...    

Battle Athletes Victory

    ...

Index A-Z ] [ Review ] [ Daten ]

...

Autor: Karsten Schubert
Bewertung: 5 Sterne
Einstufung: ab 12 Jahre
besprochenes Material: TV-Serie, 26 Folgen, englisch untertitelt, englisch synchronisiert, DVD
Firma: Pioneer (USA)

Short Line

Akari beim Training Hier haben wir es mit der TV-Serie von Battle Athletes zu tun. Diese Geschichte beginnt vor der OVA, und Akaris großer Traum ist es noch, irgendwann einmal den University Satellite erreichen zu dürfen, wie es zuvor schon ihre Mutter tat.

Akari und Itchan Doch erstmal sieht es für Akari ausgesprochen schlecht aus. Die Zwischenprüfung ist nämlich ein Langstreckenlauf, bei dem die Kandidatinnen eine riesige Walze hinter sich herziehen müssen. Akari liegt an letzter Stelle und dabei stehen ihr noch solche Hindernisse wie eine Klippe und ein Minenfeld bevor. Doch auch die weiteren Ereignisse sind nicht wesentlich normaler: Ob es nun ein Radrennen über einen Achterbahnparcours ist, oder Tanya nachts einen ihrer Götter verehren will, was zu einer wilden Verfolgungsjagd durch die Gänge des Wohnheims führt.

Tanya mit Kriegsbemalung Mit Folge 4 verändert sich jedoch die Tonart der Serie. Während zunächst die Konkurrenz zwischen der Amerikanerin Jessie und der Russin Ayla im Vordergrund steht, führt in Episode 5 ein Wettrennen zwischen Jessie und Akari sogar dazu, daß Akari vollkommen demoralisiert das Trainingszentrum verläßt. Zum Glück reist jedoch Akaris Freundin Ichino (im allgemeinen nur „Itchan“ genannt) hinterher und es gelingt ihr, Akari neuen Mut zu machen und unter Itchans Leitung steigern sich ihre Leistungen dramatisch. Doch kann es gut gehen, daß Itchan eine Mitkonkurrentin trainiert?

Noch mehr Training In Episode 9 und 10 steht schließlich die große Qualifikation für den University Satellite in Form eines Triathlons auf dem Programm - aber über was für eine Strecke!

Ling-Pha, Itchan, Ayla und Tanya Die Zeichnungen und Animationen sind wesentlich einfacher gehalten als die OVA, sind aber für eine Fernsehserie ok. Der Soundtrack geht ebenfalls in Ordnung. Bei der englischen Synchronfassung wurde allerdings die Sprecherin von Akari neu besetzt (sie hat jetzt Nanamis Stimme aus El Hazard). Die Stimmen der englischen wie auch der japanischen Fassung passen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit recht gut zu den einzelnen Charakteren.

Itchan vor Akaris Haus Während man die ganze Serie nach der ersten DVD noch für eine vollkommen überdrehte Komödie hält, ändert sich dieser Eindruck schlagartig mit der zweiten DVD. Plötzlich stehen die Charaktere wesentlich mehr im Vordergrund und nach und nach werden immer mehr Hintergründe offenbart. So erfährt man unter anderem auch die Ursache für Akaris weinerliches Verhalten. Trotzdem wurden auch im späteren Verlauf die komischen Elemente nicht vergessen. Die Sportarten scheinen zwar auf den ersten Blick wesentlich normaler zu werden, aber nur wenn man sich nicht die erzielten Leistungen ansieht.

Akari und Jessie Nach der dritten DVD geht die Handlung dann dort weiter, wo die OVA-Serie begann: Auf dem University Satellite. Doch schon von Anfang an wird einem klar, daß hier eine vollkommen andere Geschichte erzählt wird. Anna und Chris spielen im weiteren Verlauf wieder eine wesentliche Rolle, doch eine ganz andere als in den OVAs (Chris ist noch überdrehter und Anna hat ein anderes Geheimnis). Auch im weiteren Verlauf mischt sich hin und wieder ein völlig überdrehter Humor ein (nicht zuletzt mit dem geheimnisvollen, schokoladensüchtigen Mr. Miracle), doch schließlich überwiegen immer stärker ernsthafte, kritische Töne, bis zur letzten DVD, wo die letzten beiden Folgen wieder primär reine Komödien sind, ohne daß man dabei die Story vergaß.

Die wichtigsten Hauptfiguren Die DVD-Fassung bietet wieder eine sehr gute Bildqualität. Es sind so gut wie keine Artefakte zu sehen. Bei einigen Szenenwechseln taucht jedoch kurz am oberen oder unteren Bildrand ein weißer Streifen auf. Dieser Fehler hat jedoch nichts mit der DVD zu tun, sondern mit den Masterbändern. Der Streifen ist auch auf den Kassetten zu sehen, nur geht er dort im allgemeinen Rauschen ziemlich unter. Die Untertitel (sowohl der Sub- wie auch der Dubtitle) sind inzwischen in einem angenehmen Gelb gehalten. Auf eine Bildergalerie wurde auf diesen DVDs verzichtet und dafür ein Menü zur direkten Szenenanwahl eingebaut.

Akari und ihr Team Einzig die herausgeschnittenen Opening- und Ending-Sequenzen zwischen den Folgen und die fehlenden Eye-Catches bieten eine Gelegenheit zum Meckern, doch diese fehlen auch bei der Kassetten-Fassung.

up exit
Short Line


Daten

   
Titel: Battle Athletes Victory
Originaltitel: -
Regie: Katsuhito Akiyama
Drehbuch: Hideyuki Kurata, Yosuke Koroda
Character Design: Atsushi Okuda
Musik: Yoshikazu Suo
Vorlage: Hiroki Hayashi
Produktionsjahr: 1997
Genre: Sport, Comedy

up exit
       
...     Home : Reviews : Anime : Battle Athletes Victory Webmaster     ...