anime no tomodachi ...
...    

Leseprobe der FUNime Nr. 18

    ...

Editorial
Oh My Goddess - Der Kinofilm
Adolescence of Utena
Slayers DRA-MATA
Angelic Layer
Neue Manga: Dark M´┐Żbius, Silent Angel?
Jin Roh - la brigade des loups
Oranges Papier

Slayers DRA-MATA

Den meisten von Euch ist Slayers sicher schon ein Begriff: Eine Fantasy-Action-Komödie um die flachbrüst… ähem, um die mächtige Magierin Lina Inverse. Seit einiger Zeit gibt es die deutsche Übersetzung der Manga, und auch die Veröffentlichung der TV-Serie ist schon in Arbeit.

Lina

Slayers DRA-MATA
Rui Araizumi Illustrations

Umfang: 111 Seiten, davon 82 in Farbe ISBN: 4-8291-9120-1 Preis: ¥2.000 (ca. 42 DM) Importpreis: ca. 80 bis 90 DM

Grund genug, mal eines der unzähligen Artbooks zur Serie unter die Lupe zu nehmen:

Slayers DRA-MATA ist ein 111 Seiten umfassendes Softcover Artbook. Es enthält viele Illustrationen und Cel-Art-Bilder von Lina, Naga, Gourry, Amelia Will Tesla Saillune (was für ein Name!), Zelgadis und all den anderen Freunden und Feinden unserer kleinen "Heldin".

In diesem Artbook beweist uns ARAIZUMI Rui ihr Können; sie war verantwortlich für die Zeichnungen der Kurzgeschichten, die hierzulande als Slayers Special erschienen sind (für die laufende Manga-Serie zeichnete YOSHINAKA Shoko später weiter).

Der erste Teil bietet ein ausklappbares doppelseitiges Poster und auf 80 Seiten teilweise ganz- und doppelseitige farbige Illustrationen und Mini-Manga. Ihr kennt doch diese kleinen Mini-Stories "Go! Go! Lovely little Lina!"?

Auf den folgenden, schwarz-weiß gehaltenen Seiten finden sich weitere von Rui gezeichnete Bilder von Lina & Co. Außerdem gibt es noch einen Index mit einem Quellenverzeichnis zu allen Abbildungen, sowie je einem kleinen Text/Kommentar von HAYASHIBARA Megumi (Seiyuu von Lina), und ARAIZUMI Rui.

Fazit: Dieses Buch ist eindeutig etwas fürs Auge. Es enthält keinerlei Hintergrundinfos zu der Serie und auch sonst bis auf den angesprochenen Index und die Kommentare von HAYASHIBARA Megumi und ARAIZUMI Rui keinerlei Text. Perfekt also für jemanden wie mich, dessen japanischer Wortschatz sich auf "Hallo", "Tschüs" und "Mein Name ist…" beschränkt. Alles in allem ist Slayers DRA-MATA wirklich ein tolles Artbook, das sein Geld wirklich wert ist.

Cathrin

   

   
...     home : archiv : FUNime : Leseprobe der FUNime Nr. 18 webmaster     ...