anime no tomodachi ...
...    

Um die Welt mit Barbapapa

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ]

Bilder-Guide 1 - 10 ] [ Bilder-Guide 11 - 20 ] [ Bilder-Guide 21 - 30 ] [ Bilder-Guide 31 - 40 ] [ Bilder-Guide 41 - 50 ]


...

Episoden 31 - 40:

  1. Guide In Afrika: Ein Elefant vergisst nichts
  2. Guide In Afrika: Das Pferd vom Nil
  3. Guide In Afrika: Von Mücken umschwärmt
  4. Guide Auf Madagaskar: Affenbrotbäume
  5. Guide Auf Madagaskar: Wer hat die Kokosnuss geklaut?
  6. Guide Auf Galapagos: Na, du Leguan
  7. Guide Auf Galapagos: Freiheit für die Wale!
  8. Guide Auf Galapagos: Fliegende Schildkröten
  9. Guide In der Antarktis: Bitte im Frack kommen!
  10. Guide In der Antarktis: Ein Tintenfisch sieht schwarz

Barbapapa und Barbamama



Short Line

 

Text und Bilder: Markus Klein

 

Die Barbapapas bauen für die Elefanten eine Brücke Folge 41: In Afrika: Ein Elefant vergisst nichts
Die Barbapapas bauen für die Elefanten des Dschungels eine Brücke, damit sie über den Fluss gelangen können.
up

 

Das Nilpferd-Baby ist gerettet Folge 42: In Afrika: Das Pferd vom Nil
In Afrika retten die Barbapapas ein kleines Nilpferd-Baby, das von hungrigen Krokodilen bedroht wird.

 

Ein Mückenschwarm dringt in das Zelt der Barbapapas ein Folge 43: In Afrika: Von Mücken umschwärmt
Weil Hund Lolita das Mückennetz zerstört, dringt ein riesiger Schwarm von Mücken in das Zelt der Barbapapas ein.
up

 

Der Barbapapa-Weihnachtsbaum Folge 44: Auf Madagaskar: Affenbrotbäume
Als die Barbapapas einen Affenbrotbaum sehen, fällt ihnen ein, dass heute Weihnachten ist, und plötzlich bekommen alle schreckliches Heimweh. Barbapapa hat aber eine Idee, und so wird der Affenbrotbaum mit vielen Bananen wie ein Weihnachtsbaum geschmückt. Kaum sind sie fertig, werden die Barbapapas jedoch von kleinen Äffchen angegriffen, die sie mit Bananenschalen bewerfen. Barbapapa und Barbamama schließen aber schnell Freundschaft mit ihnen, und so feiern alle zusammen unter einem neuen Barbapapa-Weihnachtsbaum Weihnachten.

 

Die Äffchen fressen Kokosnüsse Folge 45: Auf Madagaskar: Wer hat die Kokosnuss geklaut?
Die Barbapapas sind auf der Indel Madagaskar und lernen deren Tierwelt kennen. Barbabo wird von einer Kokosnuss am Kopf getroffen und glaubt, ein Ungeheuer mit großen langen Fingern und Krallen gesehen zu haben. In der Nacht hat Barbawum einen Alptraum und wird darin von riesigen Chamäleons verfolgt, die ihn fressen wollen. Im letzten Moment wird er jedoch von dem Ungeheuer gepackt, das Barbabo gesehen hat, welches ihn ebenfalls fressen will. Barbabella weckt ihn schließlich aus seinem Alptraum auf, und jetzt entdeckt Barbawum das Ungeheuer aus seinem Traum. Es ist eine Affenart mit langen Fingern und Krallen, mit denen die Äffchen das Kokosmark aus Kokosnüssen herauskratzen und essen. Als Barbawum selbst eine Kokosnuss essen will und sie nicht öffnen kann, hilft ihm eines der Äffchen, vor denen er sich im Traum so gefürchtet hatte.
up

 

Die Barbapapas spielen mit den Leguanen Folge 46: Auf Galapagos: Na, du Leguan
Die Barbapapas sind bei ihrer Weltreise auf den Galapagos-Inseln angekommen. Als sie an Land gehen, sieht Barbawum in seinem Fernglas auf einem Felsen einen furchterregenden Drachen. Vorsichtshalber bildet Barbapapa eine Burg, in der alle Kinder nachts in Sicherheit schlafen können. Nur Barbawum will Wache halten, schläft aber ein. In der Nacht versucht sein Hund Lolita eine Strandkrabbe zu fangen, fällt dabei jedoch von der Mauer der Burg. Als Barbawum am nächsten Morgen aufwacht, ist Lolita verschwunden, und die Burg ist umzingelt von gefährlich aussehenden Leguanen. Lolita entdeckt er dagegen schlafend in einer Höhle in der Nähe. Barbawum stürmt wie ein Ritter auf seinem Pferd aus der Burg und will Lolita vor den Drachen retten. Als er mit Lolita aber wieder aus der Höhle herauskommt, findet er seine Geschwister friedlich mit den Leguanen spielen. Die Leguane sind nicht die gefährlichen Drachen, nach denen sie aussehen, sondern nur harmlose Pflanzenfresser.

 

Barbalala nimmt den Gesang der Wale auf Folge 47: Auf Galapagos: Freiheit für die Wale!
Auf den Galapagos-Inseln beobachten die Barbapapa-Kinder die Tölpel bei der Balz und die Pinguine am Strand. Dann will Barbalala unbedingt den Gesang der Wale aufnehmen. Sie fährt mit Barbapapa auf das Meer in eine Bucht, läßt ihr Mikrofon in das Wasser und wartet. Schon nach kurzer Zeit hört sie den Wal-Gesang, aber es sind ihre Geschwister, die ihr einen Streich spielen. Doch dann kommen trotzdem einige echte Wale hinzu und beginnen zu singen, so dass Barbalala doch noch zu ihrem Wal-Konzert kommt.
up

 

Die Barbapapas beobachten die Schildkröten Folge 48: Auf Galapagos: Fliegende Schildkröten
Die Barbapapas besuchen die Galapagos-Inseln und sehen sich die Schildkröten und Leguane an. Als plötzlich ein Vulkan ausbricht, retten sie in letzter Sekunde alle Schildkröten von der Insel.

 

Die Barbapapas sind bei den Pinguinen Folge 49: In der Antarktis: Bitte im Frack kommen!
In der Antarktis beobachten die Barbapapas die Pinguine. Als ihr Hund Lolita ins eiskalte Wasser fällt, weil er die Tiere geärgert hat, muß Barpapapa ihn retten. Dann unternehmen alle einen Barba-Bootsausflug zu einer Insel mit einer großen Seehundskolonie. Diesmal sind es Barbawum und Lolita, die beim Rutschen auf dem Eis ins Wasser stürzen und von Barbapapa und Barbamama gerettet werden.
up

 

Ein Tintenfisch entführt Lolita und Barbabo Folge 50: In der Antarktis: Ein Tintenfisch sieht schwarz
Beim Wale besichtigen in der Antarktis werden Barbabo und Lolita von einem riesigen Tintenfisch von ihrem Boot aus ins Wasser gezogen. Barbapapa verwandelt sich in ein U-Boot, und zusammen mit dem Rest der Familie fahren sie dem Kidnapper hinterher und retten die beiden. Der Tintenfisch macht sich davon, aber Barbamama schickt ihm zwei Wale hinterher, die sich schon auf ihre Beute freuen.

 

Bilder-Guide 1 - 10 ] [ Bilder-Guide 11 - 20 ] [ Bilder-Guide 21 - 30 ]

Bilder-Guide 31 - 40 ] [ Bilder-Guide 41 - 50 ]

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Um die Welt mit Barbapapa Webmaster     ...