anime no tomodachi ...
...    

Tom Sawyers Abenteuer

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ] [ Daten ] [ Lyrics ]

Bilder-Guide 1 - 12 ] [ Bilder-Guide 13 - 24 ] [ Bilder-Guide 25 - 36 ] [ Bilder-Guide 37 - 49 ]


...

Episoden 25 - 36:

  1. Guide Muskelkater
  2. Guide Die Schauspieler kommen!
  3. Guide Wettlauf mit der Zeit
  4. Guide Alles nur Theater!
  5. Guide Alle lieben Lizette
  6. Guide Hucks Vater
  7. Guide Zählen verboten!
  8. Guide Goldrausch in Petersburg
  9. Guide Flucht in die Freiheit
  10. Guide Aus heiterem Himmel
  11. Guide Der rote Ballon
  12. Guide Toms Traum vom Fliegen
Tom Sawyer


Short Line

 

Text: Kinderkanal
Bilder: Markus

 

Tom und Alfred tauchen um die Wette Folge 25: Muskelkater
Tom ist so langweilig, dass er Jim, dem Angestellten seiner Tante, bei der Arbeit hilft. Freiwillig übernimmt er die schwersten Tätigkeiten, doch damit handelt er sich einen schlimmen Muskelkater ein. So kommt es, dass er bei dem Sportwettkampf, den sein Klassenkamerad Alfred anlässlich seines Geburtstages veranstaltet, in allen Disziplinen verliert. Tom will diese Schmach nicht auf sich sitzen lassen und fordert Alfred zu einem Wetttauchen heraus. Es gilt, am längsten unter Wasser zu bleiben. Mutig springen Tom und Alfred ins Wasser, doch plötzlich taucht Alfred nicht mehr auf.

 

Alle Jungs staunen über Lizette Folge 26: Die Schauspieler kommen!
Tom erfährt, dass eine Theatergruppe in die Stadt gekommen ist und rennt aufgeregt zum Hafen, wo die Schauspieler gerade eine Kostprobe ihres Könnens abgeben. Dabei treffen Tom und seine Freunde auf die Kinderschauspielerin Lizette. Die Kinder sind ganz begeistert von dem Mädchen und helfen ihr sofort, die Theaterplakate anzubringen. Lizette erzählt ihnen, dass die Truppe eine Kindervorstellung geben wird. Tom und Huck, die sich beide in Lizette verliebt haben, wollen unbedingt dabei sein und sie auf der Bühne sehen. Aber das Theater kostet Eintritt und beide haben kein Geld. Ob Tom es schaffen wird, rechtzeitig das Eintrittsgeld für sich und seinen Freund zu besorgen?
up

 

Tom rennt um die Vorstellung noch zu erreichen Folge 27: Wettlauf mit der Zeit
Tom ist noch immer darum bemüht, für sich und seinen Freund Huck das Eintrittsgeld für die Kindertheatervorstellung zu beschaffen. Da kommt das Angebot von seinem Kumpel Jim, sich ein paar Cent zu verdienen, wie gerufen. Begeistert macht sich Tom an die Arbeit und tatsächlich verdient er genug Geld für zwei Eintrittskarten. Doch auf dem Rückweg von der Arbeit bricht an Jims Kutsche ein Rad und so kommen die beiden nicht weiter. Tom ist entsetzt, denn in Kürze beginnt die Theatervorstellung. Ob er es dennoch rechtzeitig schaffen wird, zum Theater zu kommen?

 

Die Kinder von St. Petersburg sehen sich ein Stück der Theatertruppe an Folge 28: Alles nur Theater!
Die Kinder aus Toms Heimatstadt St. Petersburg wohnen begeistert dem Gastspiel der Theatertruppe bei. Das Stück handelt von einem armen Mädchen, das von seinen Eltern an böse Leute verkauft wird, die es quälen. Die Hauptrolle spielt das Schauspielerkind Lizette, das alle Kinder des Ortes sehr mögen. Huck erkennt sich selbst in der Figur, die Lizette spielt, wieder und versteht nicht, dass alles nur Theater sein soll. Deswegen stürmt er mitten in der Vorstellung auf die Bühne, um Lizette zu retten. Es kommt zu einem Tumult bei dem die Kinder es Ortes die erwachsenen Schauspieler verprügeln. Erst dann erkennt Huck, was er angerichtet hat und dass er bis auf die Knochen blamiert ist. Doch wie soll er den Schaden wieder gut machen, zumal er sich doch ein wenig in Lizette verliebt hat?
up

 

Selbst Toms kleiner Bruder Sid ist in Lizette verliebt Folge 29: Alle lieben Lizette
Zwischen Lizette und Huck haben sich zarte Bande geknüpft, worauf die anderen Jungs in St. Petersburg ziemlich eifersüchtig sind. Da erfährt Tom, dass es innerhalb der Theatergruppe viel Streit gibt und plötzlich verschwinden sogar zwei der Schauspieler. Der Theaterdirektor sieht sich deswegen gezwungen, mit seinen Leuten vorzeitig abzureisen. Lizette möchte Huck zum Abschied noch einmal besuchen. Huck hat eigens dafür etwas Essen organisiert und in seinem kargen Baumhaus eine Tafel gedeckt. Doch er wartet vergebens, denn Lizette kommt nicht.

 

Hucks Vater lebt Folge 30: Hucks Vater
Nach einem heftigen Regenfall, bei dem der Mississippi viel Treibgut ans Ufer geschwemmt hat, gehen Tom und Huck auf die Suche nach brauchbaren Dingen. Doch am Flussufer findet Tom statt der erhofften Reichtümer einen Toten! Er ist total geschockt, denn er glaubt, dass es sich bei dem Toten um Hucks Vater handelt. Auch die anderen Einwohner seiner Heimatstadt glauben daran. Kaum ist der Tote beerdigt, taucht der echte Vater von Huck auf. Er ist ein übler Trunkenbold und Dieb, der Huck immer schlecht behandelt hat. Doch nun ist er gekommen, um seinen Sohn zu holen. Ob Huck ihm entkommen kann?
up

 

Tante Pollys Silber ist nicht komplett Folge 31: Zählen verboten!
Toms Freund, der Waisenjunge Huck, möchte am Todestag seiner Mutter ein Gebet für sie sprechen. Wie es in ihrer Heimat St. Petersburg Sitte ist, soll dabei eine Kerze auf einem Kerzenständer brennen. Doch Huck besitzt keinen Kerzenständer und kann deswegen das Gebet nicht sprechen. Daraufhin verspricht ihm Tom, einen Kerzenständer von seiner Tante Polly zu besorgen. Zu dumm nur, dass Polly ausgerechnet an diesem Tag ihre Haushaltsgegenstände, zu denen auch die Kerzenständer gehören, zählt. Schließlich gelingt es Tom aber, Tante Polly das begehrte Stück abzuluchsen. Doch kaum ist er aus dem Haus, merkt seine Tante, dass etwas nicht stimmt.

 

Tom hat im Fluß Gold gefunden Folge 32: Goldrausch in Petersburg
Tom hat im Fluss etwas blinken sehen und findet mit Huck ein Klümpchen Gold. Der Kaufmann Mr. Rogers wird von Tom eingeweiht und bestätigt dem Jungen, dass er Gold gefunden hat. Rogers schließt daraufhin seinen Laden und geht selbst auf Goldsuche. Natürlich bleibt die Neuigkeit nicht lange geheim und bald weiss das ganze Dorf von dem Goldfund. Es dauert nicht lange, bis jeder aus St. Petersburg selbst im Fluss nach Gold sucht. Aber ob auch etwas gefunden wird?
up

 

Tom versteckt mit Jim einen entflohenen Sklaven Folge 33: Flucht in die Freiheit
Tom wird nachts von einem unheimlichen Geräusch geweckt und schleicht daraufhin in den Garten um nachzusehen. Da hält jemand plötzlich Tom den Mund zu. Es ist Morris, ein entflohener Sklave. Zunächst hat Tom große Angst, doch dann fassen die beiden Vertrauen zueinander. Tom bringt Morris zu seinem Freund, dem Schwarzen Jim. Gemeinsam wollen sie Morris bei dessen Flucht helfen. Doch schon am nächsten Morgen erfährt Tom, dass im Ort ein fremder Schwarzer tot aufgefunden wurde. Jim und seine Freunde beerdigen den Toten, der jedoch nicht Morris ist. Plötzlich tauchen ein paar üble Gestalten auf, Sklavenjäger, die den entflohenen Morris gewaltsam zurück zu seinem Besitzer bringen wollen. Nun müssen Tom und Jim alles daran setzen, Morris vor den brutalen Männern zu verstecken.

 

Tom entdeckt den Heißluftballon Folge 34: Aus heiterem Himmel
Als Tom wieder einmal seinen Freund Huck besucht, entdecken die beiden Jungen plötzlich ein merkwürdiges fliegendes Objekt am Himmel. Es ist ein Heißluftballon, der ganz St. Petersburg in Angst und Schrecken versetzt. Denn schließlich hat kaum einer der Einwohner so ein Ding je zuvor gesehen. Tom und Huck hingegen packt die Neugier und deshalb verfolgen sie den Ballon. Auf einmal sehen sie, wie der Heißluftballon abstürzt. Die beiden Jungen eilen zu der Unglücksstelle und bergen den verletzten Ballonfahrer. Es ist Arthur O'Connor, ein Ingenieur, der für das Militär arbeitet. Doch kaum hat sich Arthur von dem Absturz erholt, erscheint der Sheriff mit vielen Männern aus der Stadt. Sie wollen dem Teufelswerk, für das sie den Ballon halten, ein Ende bereiten.
up

 

Arthur hat beim Arzt Toms Cousine kennen gelernt Folge 35: Der rote Ballon
Tom und Huck bekommen die Aufgabe, den abgestürzten Ballon zu bewachen, bis dieser vom Militär abgeholt wird. Der Ballonfahrer Arthur muss sich derweil vom örtlichen Arzt Doktor Mitchell behandeln lassen, da er bei dem Absturz verletzt wurde. Dabei lernt er Toms Cousine Mary kennen, die dem Arzt hilft. Arthur verliebt sich in sie und wird sogar von Toms Tante Polly, Mary's Mutter, eingeladen, bei ihnen zu wohnen. Huck und Tom haben derweil ganz andere Pläne. Sie träumen davon, einmal selbst mit dem Ballon zu fliegen. Und tatsächlich erklärt sich Arthur bereit, den Jungen diesen Wunsch zu erfüllen. Doch da tauchen erneut einige Bürger aus St. Petersburg auf, die Arthur für den Teufel halten und glauben, dass er die beiden Jungen verschleppen will. Für den Ballonfahrer wird es daraufhin ganz schön brenzlig.

 

Tom will unbedingt im Ballon fliegen

Folge 36: Toms Traum vom Fliegen
Tom und sein Bruder Sid wünschen sich, dass der junge Ingenieur und Ballonfahrer Arthur sie in seinem Ballon zu einem Rundflug mitnimmt. Arthur lässt sich überreden und macht gemeinsam mit den Kindern den Ballon startklar. Dann aber teilt ihnen der Sheriff mit, dass er die Ballonfahrt nicht duldet, vor allem nicht mit den Kindern an Bord. Zumal einige Einwohner der Stadt noch immer glauben, der Ballon sei Teufelswerk. Der Ballonstart wird daraufhin abgesagt, doch Tom will so schnell nicht aufgeben.
up

 

Bilder-Guide 1 - 12 ] [ Bilder-Guide 13 - 24 ] [ Bilder-Guide 25 - 36 ] [ Bilder-Guide 37 - 49 ]

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Tom Sawyers Abenteuer Webmaster     ...