anime no tomodachi ...
...    

Pinocchio

(Tatsunoko Productions)

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ]

Bilder-Guide 1 - 13 ] [ Bilder-Guide 14 - 26 ] [ Bilder-Guide 27 - 39 ] [ Bilder-Guide 40 - 52 ]


...

Episoden 14 - 26:

  1. Guide Der Kampf der Zaubereiche
  2. Guide Pinocchio rettet die Stadt
  3. Guide Affen-Geschäfte
  4. Guide Die Storchenprinzessin
  5. Guide Aus arm mach reich
  6. Guide Die Zaubergeige
  7. Guide Der glorreiche König
  8. Guide Der Schatz von Utopia
  9. Guide Der Wunderdoktor
  10. Guide Der Geldbaum
  11. Guide Die Meerjungfrau und der Pirat
  12. Guide Pinocchio, der Pirat
  13. Guide Das Heilkraut

Pinocchio



Short Line


Text: ARD / Markus (verbessert und ergänzt wegen inhaltlicher Fehler)
Bilder: Markus

 

Der gemeine Herr Backmann ist in Lebensgefahr Folge 14: Der Kampf der Zaubereiche
Der reiche Herr Backmann, der Vater von Pinocchios Schulkamerad Franko, will im Wald einen großen Rummelplatz bauen und damit viel Geld verdienen. Dafür will er alle Bäume fällen, darunter auch die alte Zaubereiche, in der Pinocchios gute Fee wohnt. Pinocchio hat jetzt die Chance, auch einmal etwas für die gute Fee tun zu können, der er sein Leben verdankt. Doch Herr Backmann denkt nur an seinen Profit und die alte Eiche und die vielen Tiere, die in ihr leben, sind ihm egal. Als die Eiche schließlich gefällt werden soll, kommt ein Gewitter auf und ein Blitz fährt in die Axt von Herrn Backmann. Er und alle anderen Arbeiter bekommen es mit der Angst zu tun und nehmen Reißaus. Auf der Flucht fällt Herr Backmann fast eine tiefe Schlucht hinunter und kann sich nur mit Mühe halten. Meister Geppetto und Pinocchio retten ihm schließlich das Leben, und aus Dankbarkeit dafür gibt er das Projekt auf.

 

Pinocchio will das Leck im Staudamm abdichten Folge 15: Pinocchio rettet die Stadt
Pinocchio fällt mal wieder auf einen Trick der Gauner Jack und Willy herein und läßt sich überreden, den Staudamm zu zerstören, der die Stadt vor den Wassermassen schützt, nur damit Jack und Willy anschließend bequem die vielen Fische aus dem Stausee aufsammeln können. Doch so einfach geht das nicht, und Pinocchio gelingt es nur, die hölzerne Staumauer etwas zu beschädigen. Als ein Unwetter hereinbricht, steigt durch den starken Regen der Wasserdruck und das kleine Leck im Damm wird größer, der Damm droht doch noch zu brechen. Pinocchio merkt, was er angerichtet hat und erinnert sich daran, was sein Vater ihm gesagt hat: Wenn der Damm bricht, überflutet er das ganze Dorf und viele Menschen würden ertrinken. Da erscheint Pinocchio die Grille und rät ihm, das Loch in der Staumauer mit einem seiner hölzernen Arme abzudichten. Zuerst zögert Pinocchio, sieht dann aber ein, dass das Leben vieler Menschen wichtiger ist als einer seiner Arme und so schlägt er ihn in das Loch und dichtet es dadurch ab. Später findet ihn Meister Geppetto, der sofort versteht, was Pinocchio getan hat. Er schnitzt ihm einen neuen Arm, und die gute Fee erscheint Pinocchio und schenkt seinem neuen Arm ebenfalls Leben, als Belohnung für die gute Tat.
up

 

Pinocchio mit dem Affen Pika Folge 16: Affen-Geschäfte
Pinocchio trifft den Schimpansen Pika, der bei einer Gräfin wohnt und sehr vornehm ist. Pinocchio ist beeindruckt von seinem neuen Freund und verbringt viel Zeit mit ihm. Doch schon bald wird er von der Gräfin erwischt, wie er Lebensmittel stiehlt und dafür eingesperrt. Die Lebensmittel hatte Pinocchio genommen, weil er vom Fuchs und dem Wiesel erpreßt wurde, aber das interessiert die kaltherzige Gräfin nicht. Als der Fuchs und das Wiesel sich dafür bei dem Schimpansen rächen und dessen Zimmer verwüsten, sperrt die Gräfin auch den Affen ein und verkauft ihn an einen Zirkus. Pinocchio hat noch einmal Glück und wird frei gelassen. Er trifft Meister Geppetto wieder, der ihn die ganze Zeit gesucht hat, und ist traurig, dass er nichts für Pika tun konnte.

 

Die Storchenprinzessin Folge 17: Die Storchenprinzessin
Pinocchio findet ein Ei und nimmt es mit nach Hause. Bald schlüpft aus dem Ei ein ziemlich häßliches Küken, und nach einem ersten Streit schließen die beiden schnell Freundschaft, da sie das gleiche Schicksal teilen, ziemlich alleine auf der Welt zu sein und anders als die anderen. Ihre tiefe Freundschaft wird so fest, dass sie sich versprechen, für immer zusammen zu bleiben. Doch eines Tages kommen Abgesandte des Storchenreiches und erklären Pinocchios Freundin, dass sie die verlorene Prinzessin des Storchenreiches sei und ihre richtigen Eltern auf sie warten. Die kleine Storchenprinzessin ist nun hin- und hergerissen zwischen ihrem Versprechen, für immer bei Pinocchio zu bleiben, und dem Wunsch, ihre Eltern zu sehen. Pinocchio ermutigt die Kleine schließlich schweren Herzens, doch fortzugehen und sich wieder ihrer Familie anzuschließen.
up

 

Pinocchio trägt die Nase ganz schön hoch Folge 18: Aus arm mach reich
Pinocchio, der schon wieder von Fuchs und Wiesel übers Ohr gehauen wurde, findet sich in einem Fangeisen wieder, das dem arglistigen Grafen der Gegend gehört. Der Graf schließt einen Handel mit ihm: Er befreit ihn, wenn er ihn adoptieren darf. Pinocchio lehnt ab, da Meister Geppetto schon sein Vater ist. Als Vergeltung erhöht der Graf dem alten Geppetto die Steuern, sodass er sie nicht mehr bezahlen kann. Pinocchio opfert sich schließlich, geht von Geppetto fort und wird der Sohn des Grafen. Er lernt, die Nase hoch zu tragen, und wird eitel, selbstgefällig und hart gegenüber den Dienern und Dorfbewohnern, genau wie sein Adoptivvater. Nach einiger Zeit findet der Graf, dass eine Marionette als Adoptivsohn nicht genügt und wirft ihn aus seinem Schloß hinaus. Geppetto rettet ihn aus den Händen der erzürnten Dorfbewohner, die er zuvor durch seine Hochnäsigkeit beleidigt hatte. Pinocchio bittet ihn um Verzeihung für sein Verhalten, und die beiden sind wieder vereint.

 

Die Zaubergeige Folge 19: Die Zaubergeige
Aus Unachtsamkeit zerbricht Pinocchio die neue Geige eines Mädchens aus dem Dorf. Da er kein Geld hat um ihr den Verlust zu ersetzen, bittet er Meister Geppetto, ihm eine neue Geige zu bauen. Er geht tief in den Wald um Holz für die Geige zu schlagen und kommt zu einen riesigen alten Ahorn. Eine Eule, der Wächter des Baums, erzählt ihm dessen Geschichte. Der Baum will ein letztes gutes Werk tun bevor er stirbt, und gibt Pinocchio das Holz für die Geige. Meister Geppetto baut daraus in nur einer Nacht eine merkwürdig aussehende Geige. Da das Mädchen die häßliche Geige nicht haben will, behält sie Pinocchio. Leider klingt sein Spiel darauf fürchterlich. Als er aber für arme Bauern spielen will um sie aufzumuntern, ertönen liebliche Klänge aus dem Instrument - es ist eine Zaubergeige. Pinocchio wird übermütig und will in der Stadt für Geld spielen, aber jetzt erklingt nur noch gräßliches Gequietsche aus der Geige. Pinocchio wird als Betrüger ins Gefängnis geworfen. Doch er hat Glück im Unglück: Die Prinzessin des Landes ist krank und spricht seit Wochen kein Wort mehr. Alle Ärzte sind machtlos. Pinocchio spielt für sie auf der Zaubergeige die schönsten Melodien, und das Mädchen wird wieder gesund. Pinocchio ist nicht nur wieder frei, sondern der Held des Tages.
up

 

Die Prinzessin bringt Pinocchio die Zaubergeige Folge 20: Der glorreiche König
Der König ist erstaunt über die Zaubergeige und will sie gleich für seine Zwecke nutzen. Er verlangt von Pinocchio, mit der Geige Gold zu zaubern, um damit seine Staatskasse aufzufüllen. Pinocchio versucht ihm zu erklären, dass das nicht geht, aber er wird gezwungen es zu dennoch zu tun. Der Geist der Geige aber beleidigt den König, der Pinocchio daraufhin wutentbrannt ins Gefängnis werfen läßt. Unterdessen putscht ein General der Armee des Königs, erobert mit seinen Soldaten das Schloß und nimmt den König gefangen. Die Prinzessin jedoch bringt Pinocchio seine Geige und bittet ihn, darauf zu spielen und damit ihren Vater zu retten. Obwohl der König Pinocchio so übel mitgespielt hat, hilft er ihm und rettet ihn und sein Königreich. Der Geist der Geige aber ist müde geworden und er bittet Pinocchio, die Geige zu verbrennen und die Asche zu den Überresten des alten Ahornbaums zu bringen, von dem er damals das Holz für die Geige genommen hat. Als er bei dem alten Ahornbaum ist, entdeckt er, dass aus der Asche wieder junge Triebe sprießen, die wieder zu einem Baum heranwachsen werden, aus dem eines Tages ein neue Zaubergeige gebaut werden kann.

 

Folge 21: Der Schatz von Utopia
Drei Jungen überreden Pinocchio, mit ihnen eine Floßfahrt zu unternehmen, um nach einem versunkenen Piratenschatz zu tauchen. Gegen den Rat seiner Freundin Anna geht er mit, doch ein Sturm bringt das Floß beinahe zum Kentern. Auf Drängen der drei Jungen bindet sich Pinocchio ein Seil um den Bauch, taucht ins Meer hinunter, ergreift den Schwanz eines großen Fisches und lässt so das Floß zu der Insel schleppen, vor der sich der Schatz befindet. Pinocchio taucht hinab und findet ein altes Piratenschiff; bevor er jedoch mit dem Schatz wieder auftauchen kann, wird er von einem riesigen Fisch verschluckt. Alle glauben, es müsse wohl Pinocchios Idee gewesen sein, auf Schatzsuche zu gehen. In der Zwischenzeit hat Pinocchio den Fisch getötet und feiert ein Wiedersehen mit Geppetto.
up

 

Der Wunderdoktor Folge 22: Der Wunderdoktor
Ein fahrender Wunderdoktor kommt in Pinocchios Dorf und bezieht eine leer stehende alte Mühle. Beim Brauen seines Wundertranks gelangen Dämpfe in die Luft und ein Teil des Gebräus fließt in den Bach, so dass einige Tiere damit in Berührung kommen und einen gefährlichen Lachanfall bekommen. Die Tiere des Waldes bitten Pinocchio um Hilfe. Er geht zu dem Doktor und wird bald sein Assistent, denn er hofft, dass er ihn mit einem Zaubertrank auch zu einem richtigen Jungen machen kann. Der Doktor hat ein Mittel erfunden, das die Menschen immer fröhlich sein und ihre Sorgen vergessen läßt. Doch bald wird ihm klar, dass Sorgen zum Leben dazugehören und man nicht richtig glücklich sein kann, wenn man nie Sorgen hatte.

 

Alle sind im Goldrausch Folge 23: Der Geldbaum
Meister Geppetto gibt Pinocchio sein letztes Geld und schickt ihn damit zum Bäcker um ein Brot zu kaufen. Doch Pinocchio läßt sich auf dem Weg dorthin von einem Straßenhändler ablenken und kauft dafür ein kleines Eichhörnchen in einem Käfig. Bald begegnet er dessen Mutter, die ihm für die Freilassung ihres Kindes aus drei Münzen die auswählen läßt, die er für das Kleine bezahlt hat. Pinocchio wird gierig und nimmt statt der Kupfermünze eine Goldmünze. Das sehen Jack und Willy, die sofort einen Plan schmieden um an das Geld zu kommen. Sie erzählen Pinocchio von dem sagenhaften Geldbaum, der Goldmünzen tausendfach vermehren soll. Die drei wandern in das abgelegene Tal, in dem der Geldbaum wächst, und Pinocchio gräbt den Baum aus und pflanzt ihn später zusammen mit seiner Goldmünze als Dünger wieder ein. Nachdem er ihn eine Nacht lang gegossen hat, geschieht das Wunder: Der Geldbaum trägt Goldmünzen wie andere Bäume Blätter. Die Menschen des Dorfes kommen und pflücken gierig die Goldmünzen, und kriegen nicht genug bis sie den Baum schließlich fällen, weil sie in dessen Stamm noch mehr Gold vermuten. Doch als der Baum gefällt ist, verwandeln sich alle Goldmünzen in Laub, und die Menschen sind so arm wie zuvor. Pinocchio jedoch hat Glück, er trifft die Einhörnchenmutter wieder, die ihm nun seine Kupfermünze schenkt, die er für ihr Kind bezahlt hatte, und so kann er doch noch ein Brot für Meister Geppetto kaufen. Er hat den Wert des Geldes nun richtig zu schätzen gelernt.
up

 

Die Meerjungfrau Folge 24: Die Meerjungfrau und der Pirat
Der Zirkus ist in der Stadt, und Pinocchio sieht dort die Hauptattraktion, eine Meerjungfrau. Die ärmste ist todunglücklich, weil sie in einem engen Bassin gefangen ist. Pinocchio glaubt, daß sie zaubern kann und aus ihm bestimmt einen Menschen machen kann, also hilft er ihr, sie zu befreien. Sie schwimmen hinaus aufs Meer und erreichen die Insel der Meerjungfrauen, aber die ist inzwischen von Piraten besetzt worden. Pinocchio und die Meerjungfrau, die die Prinzessin der Meerjungfrauen ist, flüchten sich in eine geheime Höhle, wo sie die weise alte Frau der Meerjungfrauen treffen. Doch die muß Pinocchio gestehen, daß die Prinzessin nicht die Wahrheit gesagt hat, als sie ihm versprach, sie könne ihn in einen Menschen verwandeln...

 

Die Prinzessin setzt sich für Pinocchio ein Folge 25: Pinocchio, der Pirat
Pinocchio ist enttäuscht von der Meerjungfrau und läuft weg. Dabei fällt er den Piraten in die Hände, die ihn aufstacheln, für sie bei den Meerjungfrauen das Geheimnis ihres Schatzes auszuspionieren, damit sie den Schatz heben können. Dafür soll er auch seinen Anteil vom Schatz bekommen. Pinocchio führt die Piraten in die geheime Höhle der Meerjungfrauen zu der Prinzessin und der alten weisen Frau, und sie erfahren tatsächlich, wo der Schatz sich befindet. Doch er wird von einer riesigen Seegurke bewacht, die die habgierigen Piraten in Seeigel verwandelt. Die Meerjungfrau setzt sich jedoch für Pinocchio ein und er wird verschont. Gemeinsam mit der Prinzessin befreit Pinocchio nun die anderen gefangenen Meerjungfrauen aus dem Piratenschiff, bevor die Seegurke sich um das Schiff kümmert...
up

 

Die dreiköpfige Schlange Folge 26: Das Heilkraut
Der alte Geppetto ist schwer krank, und es gibt nur ein einziges Kraut, das ihn heilen kann. Doch es wächst auf dem Schlangenberg und wird von der dreiköpfigen Schlange bewacht, und nur einem Menschen ist es jemals gelungen, lebend wieder von dort zurückzukehren. Um seinem Vater zu helfen, riskiert Pinocchio das Wagnis. Er ist dabei nicht allein, der böse Fuchs Jack, das Wiesel Willy und die Maus Jack machen sich ebenfalls auf den Weg, um vor ihm das Kraut zu finden und von Geppetto eine Belohnung zu kassieren. Nach einem langen und anstrengenden Aufstieg auf den Berg kommt Pinocchio auch zu der Schlange und kämpft gegen sie, wird aber von einem der drei Köpfe gefressen. Doch die gute Fee steht ihm bei und gibt ihm den Ratschlag, jeder der drei Köpfe der Schlange habe ein anderes Temperament, und so sät Pinocchio Zwietracht unter den Schlangenköpfen, bis sie sich schließlich gegenseitig besiegen. Pinocchio kann nun das Schlangenkraut pflücken und seinen kranken Vater retten.

 

Bilder-Guide 1 - 13 ] [ Bilder-Guide 14 - 26 ] [ Bilder-Guide 27 - 39 ] [ Bilder-Guide 40 - 52 ]

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Pinocchio (Tatsunoko) Webmaster     ...