anime no tomodachi ...
...    

Cat’s Eye / Ein Supertrio

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ] [ Inhalt ] [ Daten ] [ DVDs ] [ Lyrics ]

Bilder-Guide 01 - 12 ] [ Bilder-Guide 13 - 24 ] [ Bilder-Guide 25 - 36 ] [ Guide 37 - 73 ]


...

1. Staffel, Episoden 13 - 24:

  1. Episoden-Info Die Prüfung
  2. Episoden-Info Die Träne der Kleopatra
  3. Episoden-Info Sammelleidenschaft
  4. Episoden-Info Nach Ende der Show
  5. Episoden-Info Dornröschen
  6. Episoden-Info Der Stern des Kilimanscharo
  7. Episoden-Info Der mongolische Falke
  8. Episoden-Info Die falschen Katzen
  9. Episoden-Info Das Treffen
  10. Episoden-Info Das Phantombild
  11. Episoden-Info Aktion Rubin
  12. Episoden-Info Mitternachtstreffen
Nami


Short Line

 

Text + Bilder: Markus Klein

 

Loves Modellbauflugzeug hat es in sich! Folge 13: Die Prüfung
Toshi hat sich entschlossen, eine Prüfung für einen Lehrgang zu machen, um bei der Polizei befördert zu werden. Leider muß er für diesen Lehrgang ein Jahr lang nach Ogasawara, und Hitomi will nicht mit ihm mitkommen. Da kündigt Katzenauge für die Nacht vor seiner Prüfung den Diebstahl einer wertvollen Spieluhr an. Toshi bekommt von seinem Chef dienstfrei, damit er für die Prüfung lernen kann. Aber er kann sich nicht konzentrieren und fährt schließlich doch noch zum Einsatzort. Er kommt gerade rechtzeitig, um Love auf der Flucht zu stellen, aber Hitomi kommt ihr zu Hilfe und lenkt Toshi ab, so daß sie doch noch unerkannt entkommen kann.
Am nächsten Tag fällt Toshi bei der Prüfung absichtlich durch, weil ihm klargeworden ist, daß er sich nicht ein Jahr lang von Hitomi und erst recht nicht von Katzenauge trennen kann.

 

Toshi und Asaya in der Gewalt der Entführer Folge 14: Die Träne der Kleopatra
Ein wertvoller Edelstein, die „Träne der Kleopatra“, wird geraubt. Zuerst sieht es so aus als sei der Dieb Katzenauge gewesen, aber auch Detective Toshi Ozumi und seine Kollegin Asaya, die den Edelstein transportiert haben, sind entführt worden. Die Kidnapper verlangen 300 Millionen Yen Lösegeld für das Schmuckstück und die beiden Geiseln. Nami, Hitomi und Love schalten sich in den Fall ein und sind den Kidnappern auch bald auf der Spur. Als einer der Entführer einen Wutanfall kriegt und Toshi mit einer Pistole bedroht, kann Hitomi im letzten Moment eingreifen und rettet Toshi mit einer halsbrecherischen Aktion das Leben. Toshi hätte die Chance Katzenauge jetzt festzunehmen, aber er kann es unter diesen Umständen nicht und läßt sie laufen. Dabei bekommt er gar nicht mit, daß sie auch die „Träne der Kleopatra“ mitgenommen hat. Sein Chef tobt mal wieder...
up

 

Jetzt dreht er völlig ab Folge 15: Sammelleidenschaft
Nami schleicht sich als Kunstmaklerin getarnt bei einem reichen Kunstsammler ein, der sich auf Bilder spezialisiert hat, die die Hölle zum Thema haben. In seiner Sammlung befindet sich auch ein Bild, das der Vater der Katzen gemalt hat. Leider entpuppt sich der Sammler als ein Verrückter, der Nami entführt und sie einfrieren will, um die hübsche junge Frau als Kunstwerk für die Ewigkeit zu konservieren. Gerade rechtzeitig kommt ihr Hitomi zu Hilfe, die Nami aus ihrem Gefängnis befreien und auch noch das Bild ihres Vaters mitnehmen kann, bevor der inzwischen völlig durchgedrehte Mann ein Feuer verursacht, in dem er mitsamt seiner Höllen-Gemälde umkommt...

 

Nami schweißt die Tresortür auf Folge 16: Nach Ende der Show
Die drei Katzen wollen diesmal das Bild „Nach Ende der Show“ stehlen, das in den hochsicheren Tresorraum einer Bank gebracht werden soll. Dazu gibt sich Nami als reiche Galeristin aus, die ebenfalls ein Gemälde in der Bank deponieren will. In der Kiste mit dem Bild befindet sich aber auch noch Hitomi, die das Kunstwerk aus der Sammlung ihres Vaters nachts im Tresorraum stehlen will. Doch es läuft nicht alles so wie geplant: Zuerst mißtraut Toshi der hochmodernen Überwachungstechnik und läßt sich ebenfalls im Tresorraum einschließen, und dann fällt auch noch der Strom aus und der Sauerstoff im Tresor wird knapp. Hitomi, die für so einen Fall gerüstet ist, muß dem bewußtlosen Toshi von ihrem Sauerstoff abgeben, während sich ihre Schwestern bei der Polizei als Spezialeinheit ausgeben und den Tresor knacken, um ihrer Schwester und Toshi das Leben zu retten. Sie verschwinden mit Hitomi und dem Bild im allgemeinen Durcheinander, und als Toshis Chef und Unterinspektor Asaya den wieder zu sich kommenden Toshi entdecken, fragen sie sich, wen die Spezialeinheit da gerade eben aus dem Tresor gebracht hat...
up

 

Der Sportschütze zielt auf Hitomi und Toshi Folge 17: Dornröschen
Love wird von einem flüchtenden Bankräuber als Geisel genommen und erhält bei ihrer Flucht einen Streifschuß. Toshi macht sich große Vorwürfe, weil er zwar auf den Mann gezielt hat, aber nicht abdrücken konnte. Und Hitomi ist außer sich vor Wut, daß ihr Freund nicht mal ihre Schwester beschützen konnte.
Bei seiner weiteren Flucht wird der Räuber von einem ehemaligen Profi-Sportschützen erschossen, der zuvor schon mehrere andere Verbrecher auf dem Gewissen hatte. Allerdings gab es nie Zeugen und die Taten galten daher als Notwehr. Detective Ozumi ist genau wie die Katzen sauer auf den eiskalten Mörder, der offenbar mit Absicht tötet. Nami und Hitomi wollen dem Mann, der auch eine Gemäldesammlung hat, einen Denkzettel erteilen. Sie kündigen ihren Besuch an, brauchen dazu aber die Hilfe von Toshi. Doch dann startet Hitomi ohne Absprache einen Alleingang: Sie informiert Toshi über eine neue Aktion von Katzenauge, sagt aber ihrer Schwester nichts. Beim Haus des Sportschützen kommt es dann auch zu einer gefährlichen Schießerei, aber Hitomi kann mit Hilfe ihrer im richtigen Moment auftauchenden Schwester Nami und Detective Ozumi den Mann besiegen, der daraufhin von der Polizei festgenommen wird.

 

Hitomi beim Catchen Folge 18: Der Stern des Kilimanscharo
Die Katzen stehlen den „Stern des Kilimandscharo“, den größten Diamanten der Welt. Auf der Flucht vor der Polizei müssen sie jedoch in einer Sporthalle untertauchen, in der gerade ein Wettkampf im Damen-Catchen stattfindet. Hitomi und Love müssen als das Team der „Tigerinnen“ auf die Bühne und gegen zwei furchteinflößende schwergewichtige Gegnerinnen antreten. Doch mit ihrer Schnelligkeit und etwas Köpfchen schaffen es die durchtrainierten Schwestern, gegen die Profis zu gewinnen. Bis die Polizei, die in der Halle nach Katzenauge sucht, gemerkt hat, wer da auf der Bühne stand, sind die beiden auch schon über alle Berge...

Der Episodentitel

 

Bemerkung:

Im Titel der Folge ist ein Schreibfehler: „Kilimandscharo“ wird eigentlich mit einem „d“ geschrieben.
up

 

Die doppelte Asaya Folge 19: Der mongolische Falke
Toshi soll im Polizeipräsidium auf den „Mongolischen Falken“ aufpassen, eine antike goldene Statue. Den Katzen gelingt es jedoch, mit einer 3D-Videoprojektion für Verwirrung zu stiften und den Falken im allgemeinen Durcheinander zu stehlen. Dazu hat sich Hitomi als Unterinspektor Asaya verkleidet. Gerade als Hitomi mit der Statue verschwinden will, läuft sie jedoch ihrer echten Doppelgängerin in die Arme. Auf der Flucht durch das Polizeipräsidium ist sie fast in der Falle, bis sie doch noch einen Ausweg findet. Unterinspektor Asaya hingegen schöpft wieder ihren alten Verdacht, daß Hitomi die Katze ist, und sieht schnell im Café Katzenauge gegenüber nach, ob sie dort ist. Als sie sie tatsächlich dort findet, versteht sie die Welt nicht mehr...

 

Das sympathische Anhalter-Pärchen Folge 20: Die falschen Katzen
Toshi fährt mit Hitomi für ein paar Tage in den Urlaub in die Berge. Auf der Fahrt nimmt er ein Pärchen mit, das eine Autopanne hatte. Die beiden entpuppen sich als völlig durchgeknallt und nerven Toshi und Hitomi mit ihrer lauten Musik und ihrem übercoolen Gerede. Was Toshi und Hitomi nicht wissen: Die beiden haben ein Juweliergeschäft überfallen, dabei einen teuren Diamantring geraubt und sich als Katzenauge ausgegeben. Als Nami und Love das erfahren und hören, daß die Flüchtigen in einem Auto mit Toshis Kennzeichen gesehen worden sind, fahren sie ihnen hinterher, da sie Toshis Ziel, eine Hütte in den Bergen kennen. Die richtigen Katzen erteilen dem Gaunerduo eine Lektion und nehmen ihnen den Ring wieder ab, und die inzwischen eingetroffene Polizei nimmt die jugendlichen Täter fest.
up

 

Katzenauge ist näher als Toshi glaubt... Folge 21: Das Treffen
Hitomi rettet bei einem Einbruch dem sie verfolgenden Toshi das Leben. Dabei verliert sie allerdings einen Anhänger. Toshi ist von diesem selbstlosen Einsatz Katzenauges schwer beeindruckt, meldet den Fund des Anhängers nicht bei seinem Vorgesetzten und will ihn Katzenauge zum Dank zurückgeben. Hitomi macht als Katzenauge ein Treffen auf einem Bahnsteig mit ihm aus. Allerdings bekommt Unterinspektor Asaya Wind von der Sache und sie verfolgt Toshi verkleidet zusammen mit ihrem Chef. Das wiederum merken die Katzen natürlich, und Nami und Love hindern sie bei der weiteren Verfolgung Toshis, während Hitomi an einem Telefon in Toshis Nähe anruft. Als Toshi durch das Gespräch mit dem so lange gejagten Phantom Katzenauge an nichts anderes mehr denkt, stibitzt ihm Love im Vorbeigehen den Anhänger aus der Tasche, und Toshi sieht Katzenauge alias Hitomi nur noch von hinten, als sie in einen abfahrenden Zug einsteigt...

 

Toshis kleine Cousine Yukiko Folge 22: Das Phantombild
Hitomi rettet als Katzenauge auf der Flucht vor der Polizei einem kleinen Mädchen das Leben. Die Kleine taucht jedoch kurz darauf zusammen mit Toshi im Café Cats Eye auf und es stellt sich heraus, daß sie die 10jährige Cousine von Toshi ist, die von zu Hause ausgerissen ist und ihn in Tokyo besucht. Zum Entsetzen von Nami und Love sagt Yukiko, daß sie Katzenauges Gesicht genau gesehen hat. Toshi will gleich am nächsten Tag ein Phantombild von Katzenauge anfertigen und glaubt sich schon kurz davor, die gesuchte Diebin endlich zu fassen. Doch das Phantombild fällt anders aus als erwartet, und bringt die Katzen sogar auf die Idee, mit dem falschen Bild von Katzenauge die Polizei zu narren und am hellichten Tag vor den Augen vieler Besucher und der Polizei ein weiteres Bild aus einem Museum zu stehlen.


Yukiko liest einen Shoujo-Manga

 

Bemerkung:

Yukiko liest auf dem Polizeirevier einen Shoujo-Manga (Mädchen-Manga).
up

 

Love ist verliebt Folge 23: Aktion Rubin
Hitomi hat das angesehene Kawano-Museum für die nächste Aktion von Katzenauge ausgesucht, in dem in einer Ausstellung als wertvollstes Stück der berühmte „Rubin der Königin“ gezeigt wird. Als sie jedoch erfährt, dass ihre kleine Schwester Love sich ausgerechnet in den Sohn des Museumsdirektors verliebt hat, der für den Diebstahl voll verantwortlich gemacht würde, bekommt sie Gewissensbisse. Ihre Schwester Nami erinnert sie aber an die Mission, die sie zu erfüllen haben, und überredet sie, den Rubin doch wie geplant zu stehlen. Das Vorhaben gelingt auch, aber als Love davon erfährt, ist sie furchtbar wütend, gerät mit ihren Schwestern in einen heftigen Streit und läuft weinend davon. Hitomi, Toshi und Nami suchen sie überall, und schließlich hat Nami die rettende Idee, wie sie ihre kleine Schwester wieder versöhnen kann.

 

Auch die neugierige Reporterin ist den Katzen auf den Fersen Folge 24: Mitternachtstreffen
Die bekannte Rundfunkmoderatorin Sara Nakamori will das berühmte Katzenauge zum Thema ihrer Weihnachts-Radioshow machen und hat dazu Detective Ozumi als Experten ins Studio eingeladen. Durch Zufall gelangt sie ohne es zu wissen an eine Schallplatte, die der Vater der drei Schwestern einst deren Mutter zu Weihnachten geschenkt hat, und auf der er selbst einen Weihnachtsgruß gesprochen hat. Die Platte darf aber unter keinen Umständen in falsche Hände geraten, weil der Text zu viel über ihn und die drei Schwestern verrät. Nami, Hitomi und Love wollen die Platte aus dem Archiv des Rundfunkgebäudes retten, als in der Show ausgerechnet der Titel dieser Platte als nächster angekündigt wird. Mit viel List und Tücke gelingt es ihnen wieder mal, der Polizei und der sensationsbegierigen Reporterin ein Schnippchen zu schlagen.
up

 

Bilder-Guide 01 - 12 ] [ Bilder-Guide 13 - 24 ] [ Bilder-Guide 25 - 36 ] [ Guide 37 - 73 ]

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Ein Supertrio Webmaster     ...