anime no tomodachi ...
...    

Die Schatzinsel

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ] [ Daten ] [ DVDs ] [ Lyrics ]

Bilder-Guide 1 - 13 ] [ Bilder-Guide 14 - 26 ]


...

Episoden 14 - 26:

  1. Episoden-Info Der Bluff
  2. Episoden-Info Kein Wasser im Fort
  3. Episoden-Info Jims Kampf mit den Fluten
  4. Episoden-Info Gemetzel auf der Hispaniola
  5. Episoden-Info Der tote Hans lebt
  6. Episoden-Info Das Ende von Silver?
  7. Episoden-Info Das Geheimnis der Schatzkarte
  8. Episoden-Info Endlich, der Schatz
  9. Episoden-Info Die Totenschädel-Insel
  10. Episoden-Info Silver hat Malaria
  11. Episoden-Info Das Grab der Haie
  12. Episoden-Info Abschied von der Schatzinsel
  13. Episoden-Info Die Rückkehr
Captain Silver


Short Line

 

Text und Bilder: Markus Klein

 

Der gerissene Silver versucht mit allen Tricks an die Karte zu kommen Folge 14: Der Bluff
Piratenkapitän Silver kommt mit einer weißen Flagge zum Fort. Er macht Kapitän Smallet ein Angebot: Er fordert die Schatzkarte und will ihn und die anderen dafür am Leben lassen. Natürlich lehnt Kapitän Smallet das ab, aber Silver hat noch einen Trumpf: Er hat nachts von seinen Leuten eine Kanone auf einen Berg bringen lassen, mit der er das Fort leicht treffen kann. Silver gibt Smallet eine Frist bis zum Abend. Kapitän Smallet hält es für besser, aus dem Fort zu verschwinden und sich irgendwo auf der Insel zu verstecken. Er läßt Jim aus dem Fort, damit er Ben Gunn, den Einsiedler, findet und ihn nach einem geeigneten Ort für die sieben Leute fragt. Bei Jims Flucht aus dem Fort wird allerdings Joyce, einer der verbliebenen sechs Männer im Fort, von den Piraten erschossen.
Jim sucht bis zum Abend nach Ben Gunn, ohne ihn jedoch zu finden. Auf dem Weg zurück zum Fort kommt er überraschend an der Kanone der Piraten vorbei und findet sie unbewacht vor. Er entdeckt, daß sie gar nicht echt ist - die Piraten haben einfach einen Baumstamm als Attrappe benutzt. Er wirft die falsche Kanone den Abhang herunter, damit die Leute im Fort keinen Angriff mehr befürchten müssen. Dennoch werden sie daraufhin von den Piraten angegriffen.

 

Doktor Livesey muß Kapitän Smallet die Wunde mit Feuer desinfizieren Folge 15: Kein Wasser im Fort
Beim Angriff auf das Fort wurde Kapitän Smallet verletzt, außerdem haben die Piraten den Brunnen vergiftet. Jim verläßt heimlich das Fort, um Wasser zu holen, wird aber von Kapitän Silver daran gehindert. Doch der Plan das Fort auszutrocknen scheitert, als ein heftiger Regen einsetzt und den Leuten im Fort Wasser für mehrere Tage gibt. Silver denkt sich einen neuen Plan aus: Er bringt die Hispaniola an den Korallenriffen vorbei ganz nahe an die Insel und fängt an, mit den Kanonen das Fort zu beschießen...
up

 

Jim kappt die Taue der Hispaniola Folge 16: Jims Kampf mit den Fluten
Die Piraten nehmen das Fort vom Schiff aus unter Beschuss und legen es in Schutt und Asche. Jim entkommt dem Kugelhagel und will zur Hispaniola und die Ankertaue kappen, so dass das Schiff vom Ufer abtreibt und die Kanonen außer Reichweite gelangen. In einem Boot von Ben Gunn rudert er hinaus in die Lagune, kann aber wegen des starken Seegangs nur mit Mühe steuern und wird abgetrieben. Nachdem er den Angriff eines Hais abgewehrt hat, stellt er abends erschöpft fest, dass die Strömung ihn wieder in Richtung Küste treibt. Er erreicht die Hispaniola doch noch und schafft es tatsächlich, die Taue zu kappen.

 

Die Piraten gehen auf einander los Folge 17: Gemetzel auf der Hispaniola
Jim ist hinaus zur Hispaniola gerudert und hat die Ankertaue gekappt. Das Schiff treibt auch wie geplant ab, läuft dann jedoch auf ein Riff auf. Die betrunkenen Piraten an Bord merken, dass etwas nicht stimmt, können aber wegen des dichten Nebels nicht erkennen, ob das Schiff abgetrieben wurde oder nicht. Es kommt unter ihnen zu einem heftigen Streit, bei dem einer nach dem anderen dem Wahnsinn verfällt und sich am Ende alle gegenseitig umbringen. Captain Silver hat unterdessen ein ungutes Gefühl und rudert trotz eines aufziehenden Gewitters hinüber zum Schiff. Jim, der davon nichts ahnt und sich gerade in relativer Sicherheit glaubt, steht plötzlich seinem Erzfeind gegenüber...
up

 

Hans schwingt immer noch den Säbel Folge 18: Der tote Hans lebt
Die Hispaniola treibt in dem Sturm von der Insel weg. Alle Piraten an Bord sind tot, und Jim ist mit Captain Silver allein an Bord. Ausgerechnet auf seinen Erzfeind Silver ist er nun angewiesen, denn das Schiff droht im Sturm zu sinken. Beide reparieren die Lecks in der Schiffswand, bis sie völlig erschöpft sind. Da taucht der totgeglaubte Hans auf. Er ist immer noch wahnsinnig, erkennt Jim und Silver nicht und geht mit einem Säbel auf sie los. Im Kampf geht Captain Silver über Bord und wird von der tosenden See abgetrieben. Hans greift nun Jim an, der sich mit letzter Kraft wehrt, wobei auch Hans über Bord geht und in der aufgewühlten See versinkt.

 

Silver bekommt von seiner Mannschaft den Schwarzen Fleck Folge 19: Das Ende von Silver?
Nachdem der Sturm sich gelegt hat, sieht Jim, daß das Schiff gar nicht weit abgetrieben, sondern nur um die Insel herumgefahren ist. Er steuert die Hispaniola in eine Bucht und läuft so schnell er kann zum Fort, das er völlig zerstört und verlassen vorfindet. Plötzlich steht schon wieder Captain Silver vor ihm, der offenbar überlebt hat. Die übrigen Piraten nehmen Jim gefangen und wollen ihn töten, was Silver jedoch verhindert. Es kommt daraufhin zu einer Meuterei, in dessen Verlauf Captain Silver niedergeschlagen wird.
up

 

Jim holt Dr. Livesey Folge 20: Das Geheimnis der Schatzkarte
Als die meuternden Piraten Captain Silver gerade umbringen wollen, gelingt es ihm mit seinem unheimlichen Charisma tatsächlich, Teile der Mannschaft wieder auf seine Seite zu bringen, so daß er wieder ihr Anführer wird.
Da einige der Piraten an Malaria erkrankt sind, schickt Captain Silver Jim los, Dr. Livesey zu holen. Der behandelt die Kranken so gut es geht und bekommt von Captain Silver dafür eine Belohnung: Er und die anderen sind ab sofort frei und bekommen sogar ihre Gewehre zurück. Silver schlägt Livesey vor, daß beide Gruppen nun nach dem Schatz suchen: Wer ihn als erster findet, hat die Wette gewonnen.

 

Die Schatzkiste Folge 21: Endlich, der Schatz
Captain Silver zieht mit seinen Männern und Jim als Geisel los, um den Schatz zu suchen. Am folgenden Tag haben sie nach einem langen und anstrengenden Marsch endlich die Stelle erreicht, die auf der Karte des Captain Flint markiert ist. Doch was sie dort ausgraben, ist zu ihrem Entsetzen kein Schatz, sondern ein Totenschädel. Die verärgerten Piraten vermuten nun, daß Jim mehr weiß als er sagt und wollen ihn zum Reden bringen...
up

 

Die Totenschädel-Insel wird zum Grab für die Piraten Folge 22: Die Totenschädel-Insel
Jim weigert sich, mit den Piraten zusammen zu arbeiten. Captain Silver grübelt lange vor sich hin und bemerkt schließlich tief in der Nacht ein Zeichen, das an dem gefundenen Totenschädel angebracht ist. Es weist auf eine Stelle auf der Totenschädel-Insel, einer kleinen Felseninsel vor der Küste der Schatzinsel. Silver treibt seine Männer noch in der Nacht an, sofort zur Insel zu fahren.
In einer Höhle auf der Insel findet Captain Silver einen Hinweis. Er kommt schließlich auf des Rätsels Lösung und findet die Geheimschrift auf der Schatzkarte. Doch da wird er von einigen seiner Männer angeschossen und schwer verletzt. In diesem Moment greifen Captain Smallet und seine Leute die Piraten an. Die meisten kommen auf der Flucht um, Captain Silver wird gefangen genommen. Aber er bleibt gelassen und sagt, das Spiel sei noch nicht vorbei...
up

 

Silver hat Malaria Folge 23: Silver hat Malaria
Silver hat es nicht schwer, die anderen davon zu überzeugen, daß sie ihn brauchen werden, wenn sie den Schatz finden wollen, denn er ist der einzige, der Captain Flint gut kannte und das Rätsel der Schatzkarte lösen könnte. Gleich spielt er sich als Chef auf und gibt den anderen Befehle, loszumarschieren. Doch noch hat auch er keine Ahnung wie das Rätsel zu lösen ist, und trotzdem sie die ganze Insel durchkämmen, finden sie keinen Anhaltspunkt für den Schatz. Und dann bricht bei Captain Silver auch noch die Malaria aus... doch trotz seiner Schußverletzung und der Malaria treibt ihn sein unbändiger Wille den Schatz zu finden, weiter an...
Der Einsiedler Ben Gunn hat unterdessen eine Idee, wie Silver wieder gesund werden könnte. Als er selbst mal Malaria hatte, aß er von einer bestimmten Pflanze und wurde wieder gesund. Jim und junge Puppy, der einzige der Piraten der außer Silver überlebt hat, ziehen los und besorgen sie.
up

 

Der Schatz Folge 24: Das Grab der Haie
Silver geht es wieder besser und so teilen sich die Männer auf, um in zwei Mannschaften die Insel nach dem "Haus des Captain Flint" abzusuchen. Silver kommt schließlich darauf, was mit dem Rätsel auf der Schatzkarte gemeint war, nur den genauen Ort müssen sie noch finden. Bald ist auch das geschafft, und nun geht das weitere sehr schnell. Und dann sind die Männer endlich am Ziel: Sie haben den legendären Schatz gefunden!

 

Die Hispaniola segelt heim Folge 25: Abschied von der Schatzinsel
Die Hispaniola sticht wieder in See Richtung England. Der Schatz ist an Bord, und John Silver soll in England der Prozeß gemacht werden. Silver scheint sich damit abgefunden zu haben, bittet Captain Smallet, Dr. Livesey und Mr. Trelawny aber, ein gutes Wort für ihn einzulegen, damit er nicht gehängt wird. Schon bald ergibt sich aber ein Problem: Das Schiff muß in dem Hafen, in dem Jim auf der Hinreise von Silver aus der Hand von Sklavenhändlern befreit wurde, Proviant aufnehmen und einige Matrosen anheuern. Der einzige, der dafür in Frage kommt ist Silver. So darf er, mit Grey als Wache, von Bord gehen. An Land erschleicht sich Silver jedoch das Vertrauen von Grey, macht ihn mit Rum betrunken und entkommt. Er fährt nachts zur Hispaniola, nimmt sich seinen Anteil vom Schatz und fährt mit seiner Frau, die im Hafen auf ihn gewartet hat, unbemerkt davon.
up

 

Die Abenteurer beim Empfang des Königs Folge 26: Die Rückkehr
Die Hispaniola läuft wieder in England ein. Im Hafen wird den Rückkehrern ein großer Empfang bereitet, und später sollen sie vom König empfangen werden. Jeder bekommt von der Regierung 1000 Pfund Belohnung für den Schatz.
Zehn Jahre später ist Jim erwachsen geworden und fährt zur See. In einer Hafenkneipe trifft er auf einmal auf Silver, der ihn aber nicht zu erkennen scheint. Jim erfährt, dass vor einem halben Jahr Silvers Frau gestorben ist und er seitdem zuviel trinkt. - Es ist das letzte Mal, dass Jim seinen Freund John Silver sieht...

 

Bilder-Guide 1 - 13 ] [ Bilder-Guide 14 - 26 ]

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Die Schatzinsel Webmaster     ...