anime no tomodachi ...
...    

Bob der Flaschengeist

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ]

Bilder-Guide 1 - 13 ] [ Bilder-Guide 14 - 26 ] [ Bilder-Guide 27 - 39 ] [ Bilder-Guide 40 - 52 ]


...

Episoden 40 - 52:

  1. Guide Nachhilfe einmal anders / Die magischen Rollschuhe
  2. Guide Eine ausschweifende Geschichte / Die Schmetterlings-Jagd
  3. Kinderland / Schlechte Nachrichten
  4. Guide Haute Couture / Ole Bob!
  5. Guide Verrückt nach Geld / Wölfe im Scheich's Pelz
  6. Guide Die Weltausstellung Teil 1 / Die Weltausstellung Teil 2
  7. Guide Eine Braut für Bob / Blödelei in Stein
  8. Guide Winterfreuden / Gesichtsverlust
  9. Guide Geburtstagsblues / Ich durchschau' dich
  10. Guide Falscher Hokuspokus / Süsse Jugendzeit
  11. Guide Der Fluch der grauslichen Kriecher / Seines Meisters Stimme
  12. Guide Du hast Probleme, das denkst du! / Die neuen Nachbarn
  13. Guide Der letzte Abschied?
Joe und Bob


Short Line

 

Text und Bilder: Markus Klein

 

Bob verwandelt Joes Freund in einen Ritter Folge 40a: Nachhilfe einmal anders
Ein Freund von Joe wird von seinen Eltern unter Druck gesetzt, weil er in der Schule schlechte Noten hat. Joe schlägt vor, daß Bob sein Nachhilfelehrer wird, damit der Junge lernt wie man Spaß hat und er endlich mal etwas lockerer wird. Die Sache klappt auch, Bob verpaßt ihm ein aufregendes Abenteuer, und am Ende schafft er seine Prüfung.

 

Joe kann die Zauber-Rollschuhe nicht mehr anhalten Folge 40b: Die magischen Rollschuhe
Damit Joe bei Betty Eindruck schinden kann, gibt ihm Lana magische Rollschuhe. Joe läuft damit wie ein Weltmeister, doch die Sache hat einen Haken: Joe kann nicht mehr anhalten. Bob muß sich auf die Suche nach ihm machen und ihm helfen...
up

 

Joe hat mal wieder ein Problem Folge 41a: Eine ausschweifende Geschichte
Betty spielt gern mit Stoff-Eichhörnchen, deshalb läßt sich Joe von Bob in ein Eichhörnchen verwandeln. Der Zauber hält jedoch nur für kurze Zeit, aber bei der Rückverwandlung behält Joe den großen buschigen Schwanz. Das schafft natürlich Probleme in der Schule und beim Schwimmunterricht. Abhilfe könnte Bob schaffen, doch Lana hat seine magische Hand versteckt...

 

Lana als blauer Schwalbenschwanz Folge 41b: Die Schmetterlings-Jagd
Bei einem Familienausflug in die Berge treffen Bob, Lana, Joe und dessen Eltern einen Professor, der seit Jahren versucht, einen sehr seltenen Schmetterling zu fangen. Bob und Lana helfen ihm schließlich sein Ziel zu erreichen.
up

 

Folge 42a: Kinderland
./.

Folge 42b: Schlechte Nachrichten
./.
up

 

Lana rettet die Modeschau Folge 43a: Haute Couture
Joe und Bob wollen einem Mädchen helfen, das durch einen von ihnen verursachten Unfall ihre Entwürfe für die Modeschule verloren hat. Sie machen kurzerhand eigene Entwürfe. Die geraten jedoch äußerst eigenwillig... Am Tag der Modeschau braucht das erstaunte Publikum auch nicht lange, um wütend zu protestieren. Da kommt Lana und rettet die Show, indem sie spontan eigene Entwürfe zeigt, die beim Publikum richtig gut ankommen.

 

Folge 43b: Ole Bob!
Bon, Lana und Joe machen Urlaub in Spanien. Am Flughafen werden Bob und Lana mit Don Cojote, einem bekannten Stierkämpfer und dessen Tochter Tijuana verwechselt und von einem Begleiter mit einer Luxuslimousine abgeholt. Bob weiß gar nicht wie ihm geschieht, bis er sich in einer Stierkampfarena einem wilden Stier gegenübersieht. Als er auch noch seine magische Hand verliert, glaubt er schon an sein Ende - aber da hilft ihm Lana aus der Patsche.
up

 

Joe träumt davon, Betty zu beeindrucken Folge 44a: Verrückt nach Geld
Joe will sich unbedingt einen Sportwagen für Kinder kaufen, der 100 Dollar kostet. Um an das Geld zu kommen, erledigt er jede Menge Hausarbeiten für seine Eltern, wobei er moralisch nicht immer ganz einwandfrei arbeitet. Als seine Eltern ihn auf seinen plötzlichen Fleiß ansprechen, lügt er, er wolle das Geld für einen wohltätigen Zweck ausgeben. Seine Eltern sind stolz auf ihn. In seiner Abwesenheit schickt seine Mutter Bob los, Joes Erspartes bei der Wohlfahrt abzugeben, um Joe damit eine Freude zu machen. Joe ist am Boden zerstört, denn nun kauft sich sein Konkurrent Simon den Sportwagen und fährt die süße Betty darin spazieren.

Die 500 Yen-Note

Bemerkung:

  • In dieser Folge gibt Joes Mutter ihm einen Geldschein mit einer großen 500 darauf, mit den Worten: "Hier hast du 5 Dollar!". Offenbar bekam er in Wirklichkeit 500 Yen.


 

Folge 44b: Wölfe im Scheich's Pelz
Bei Joes Eltern tauchen drei Männer auf, die behaupten, sie seien Vertreter des Emirs von Elan, dem Bob seit Jahrhunderten gehöre. Sie schaffen es tatsächlich, die Flasche samt Bob zu kriegen. Doch die drei Männer sind in Wirklichkeit Kunstdiebe, die Bobs Hilfe mißbrauchen, um ein wertvolles Gemälde von Pablo Pistacho zu stehlen. Lana fliegt schließlich zu Joe, der die Polizei ruft und Bob rettet.
up

 

Julie Torture de la Quiche Lorraine Folge 45a: Die Weltausstellung Teil 1
Joe besucht mit seinen Eltern die Weltausstellung in Tokyo. Auf der Fahrt dorthin verwechselt sein Vater seinen Koffer mit dem von Julie Torture de la Quiche Lorraine, einem französischen Mädchen. Als sie etwas später niest, erscheint Bob aus seiner Flasche und die beiden haben eine Menge Spaß zusammen auf der Weltausstellung. Doch dann kommen zwei Gauner und entführen Julie. Sie wollen ihre Flasche stehlen und mischen ihr ein Schlafmittel in ihre Limonade.

 

Der Shinkansen vor dem Fujiyama Bemerkungen:

  • Am Anfang der Folge sieht man, wie Joe mit seinen Eltern im berühmten japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen am Fujiyama vorbei (der in Japan eigentlich Fuji-san heißt) zur Weltausstellung fährt. Der Shinkansen wurde in Japan 1964 erstmals eingeführt.

  • Die Weltausstellung Expo '70 fand 1970 tatsächlich in Osaka (Japan) statt. In dieser Zeit wurde auch die Serie Bob der Flaschengeist produziert.


 

Julie ist wieder frei Folge 45b: Die Weltausstellung Teil 2
Als Julie gähnen muß, erscheint Lana aus der Flasche und hilft ihr aus der gefährlichen Situation. Sie verwandelt die Ganuer in zwei Tiere und macht sich mit Julie und der Flasche auf die Suche nach ihrem Vater. Sie finden ihn schließlich in einem Pavillon, den er für Joes Vater herzaubern mußte, damit der Werbung für die Firma seines Chefs machen kann. Doch als Julie erneut niesen muß, verschwindet Bob mitsamt dem Werbe-Pavillon. Nur gut, daß der Chef von Joes Vater den lächerlich aussehenden Pavillon nicht gesehen hat...

Bemerkung:

  • Joes Vater sagt in dieser Folge "... dann will ich Bill Clinton heißen". Bill Clinton war als 42. Präsident der USA von 1993 bis 2001 im Amt; die Serie wurde 1991 in den USA synchronisiert und danach für Deutschland eingekauft.

up

 

Bob wirkt umwerfend auf die Frauen Folge 46a: Eine Braut für Bob
Joe und seine Eltern sind der Meinung, daß Lana eine Mutter braucht, deshalb wollen sie Bob verheiraten. Doch eine Frau für Bob zu finden ist gar nicht so einfach. Eine Kandidatin nach der anderen nimmt Reißaus. Bei der letzten sorgt die eifersüchtige Lana dafür, daß sie nicht lange bleibt. Lana hätte sich nämlich viel lieber einen Mann statt einer Mutter gewünscht...

 

Bob und Tilly als Denkmal Folge 46b: Blödelei in Stein
Die reiche Baroness, die Besitzerin der Bulldogge Tilly, will eine Statue für den Park spenden. Sie hat sich noch nicht entschieden, ob die Statue Bob oder Tilly zeigen soll. Ein Wettrennen zwischen Bob und Tilly um die Gunst der Wahlkomiteemitglieder beginnt... Schließlich einigt man sich darauf, beide in dem Denkmal zu verewigen. Nun geraten Bob und Tilly in Streit darüber, wer von beiden als Denkmal größer sein darf...
up

 

Ein Genkan, der japanische Eingangsbereich einer Wohnung Bemerkung:

  • In dieser Folge ist kurz ein Genkan zu sehen, der typische japanische Eingangsbereich in eine Wohnung oder ein Haus. Eine Stufe führt in den höher gelegenen Wohnbereich, während die Schuhe davor ausgezogen werden und die Wohnung sauber bleibt. Die Schuhe werden traditionell von der Wohnung weg weisend gestellt, um böse Geister abzuwehren (siehe auch Folge 52a).


 

Joes Eltern werden von dem plötzlichen Wintereinbruch überrascht Folge 47a: Winterfreuden
Joe ist mit seiner Familie beim Zelten in den Bergen. Als sein kleiner Cousin Elmo niesen muß, zischt Bob aus seiner Flasche hervor und muß ihm dienen. Elmo haßt den Sommer und wünscht sich, daß es Winter wird. Also zaubert Bob tiefsten Winter herbei. Da natürlich niemandem außer dem kleinen Elmo die Kälte gefällt, findet Lana heraus, warum Elmo sich so sehr nach dem Winter sehnt: Sein Vater arbeitet den ganzen Sommer auf einer Baustelle und ist nur im Winter bei ihm zu Haus. So macht Bob wieder Sommer und sorgt für ein kurzes Treffen zwischen Vater und Sohn, damit dessen Heimweh nach seinem Vater gelindert wird.

 

Die böse Hexe hat Joe und Bob das Gesicht gestohlen Folge 47b: Gesichtsverlust
Joe erzählt eine Geschichte von einer bösen Hexe, die hübschen jungen Mädchen das Gesicht stiehlt. Bob und Joe treten an, der Hexe das Handwerk zu legen. Sie verkleiden sich und lassen sich von der Hexe überfallen. In ihrem Schloß zerstören sie mit Lanas Hilfe den magischen Spiegel der Hexe. Das ist das Ende des bösen Treibens, und alle gesichtslosen Mädchen bekommen ihre hübschen Gesichter wieder.
up

 

Lana läßt die Geburtstagstorte durch die Luft fliegen Folge 48a: Geburtstagsblues
Bob und Joe sind zu Bettys Geburtstag eingeladen. Lana ist eifersüchtig und sorgt mit ihren Zaubertricks dafür, daß die Party eine Katastrophe wird. Weil Lana sich offensichtlich vernachlässigt fühlt, geben Joe, dessen Eltern und Bob eine Geburtstagsparty nur für Lana.

 

Bobs Brille zeigt das wahre Gesicht der geldgierigen Bewerber Folge 48b: Ich durchschau' dich
Joe und seine Eltern lernen einen Millionär kennen, der sich zu alt fühlt um für sein Pflegekind zu sorgen und daher ein neues Zuhause für das Mädchen sucht. Er hat aber eine Bedingung: Die zukünftige Pflegemutter muß ebenfalls eine Waise sein, damit sie das Mädchen besser versteht. Zur Belohnung verspricht er eine Million Dollar. Joe und seine Eltern suchen nach geeigneten Kandidaten, aber mittels einer magischen Brille von Bob sehen sie, daß alle lügen und nur hinter dem Geld her sind. Da treffen Bob und Joe im Park eine nette junge Frau mit einer ganzen Schar Kinder. Wie sich herausstellt, sorgt sie für die Kinder in einem Waisenhaus und ist selbst dort aufgewachsen. Die neue Pflegemutter ist gefunden!
up

 

Joe glaubt, er wäre jetzt ein Flaschengeist Folge 49a: Falscher Hokuspokus
Joe will unbedingt zaubern lernen und auch ein Flaschengeist werden. Bob und Lana machen sich einen Spaß daraus, ihn an der Nase herumzuführen. Zuerst verpassen sie ihm eine harte Ausbildung, dann erklären sie ihn zum Flaschengeist. Joe freut sich riesig, merkt aber nicht, daß seine "Zaubereien" in Wahrheit von Bob gesteuert werden. Da macht er sich auf, um der Bulldogge Tilly endlich eins auszuwischen...

 

Lana ist völlig vernarrt in das Baby Folge 49b: Süsse Jugendzeit
Lana ist völlig vernarrt in das Baby von Joes Tante, so daß sie ausziehen und für 20 Jahre bei der Tante und ihrer Tochter bleiben will, bis diese erwachsen ist. Joe, sein Vater und Bob haben es nicht leicht, sie davon abzubringen. Da hilft nur ein Trick, ein anderes Baby muß her. Joes Vater opfert sich und läßt sich von Bob in ein Baby verwandeln...
up

 

Folge 50a: Der Fluch der grauslichen Kriecher
Weil Joe ihre Insekten zerquetschen wollte, verwandelt Lana Joe und Bob in zwei Käfer. Sie will ihnen eine Lektion erteilen, damit sie das Leben einmal aus der Sicht eines kleinen Insekts kennenlernen. Dummerweise fängt sie Joes Vater ein, und Lana ist als Schmetterling verwandelt auch dabei. Weil Lana dabei ihr Tamburin verloren hat, kann sie auch nicht mehr zaubern. Da kommt Joe die rettende Idee: Er versucht seinen Vater mit einem geklopften Morse-SOS zu rufen...

 

Folge 50b: Seines Meisters Stimme
Bob zischt aus seiner Flasche, weil ein Unbekannter am Telefon niesen mußte. Nun weiß er nicht, wer sein Meister ist und versucht zusammen mit Joe, die ganze Stadt zum niesen zu bringen - leider ohne Erfolg. Als sie niedergeschlagen wieder Zuhause sind, muß Joes Vater niesen und Bob verschwindet in seiner Flasche. Er war es also, der angerufen hatte.
up

 

Joe muß einen Firmenkunden absichtlich im Golf gewinnen lassen Folge 51a: Du hast Probleme, das denkst du!
Joe streitet mit seinem Vater, wer von beiden es leichter im Leben hat. Bob schlägt vor, daß beide für einen Tag die Rollen tauschen, um selbst zu erleben, wie es als Kind und als Erwachsener ist. So darf sich Joes Vater als Kind mit dem fiesen Ripper und seiner Bande herumschlagen, und Joe muß als Erwachsener mit seinem Chef auf dem Golfplatz einen wichtigen Firmenkunden absichtlich gewinnen lassen.

 

Die Geister-Darsteller haben Angst vor Bob Folge 51b: Die neuen Nachbarn
In das unheimliche Nachbarhaus von Joes Eltern sind scheinbar neue Nachbarn eingezogen. Joe wird von seinem Vater beauftragt, sie zu begrüßen. Gemeinsam mit Bob geht er hinüber. In Wirklichkeit jedoch hat die Crew einer Fernsehshow mit versteckter Kamera das Haus in ein Spukschloß verwandelt und will Besucher dabei filmen, wie sie sich erschrecken. Doch die als Geister engagierten Schauspieler erschrecken sich mehr vor Bob...
up

 

Bob und Lana müssen Joe verlassen Folge 52a: Der letzte Abschied? Teil 1
Bob wird vom Großmeister der Magie zurück ins Reich der Magie gerufen. In drei Tagen soll er nach 5000 Jahren treuen Dienst als Flaschengeist 100 Jahre Urlaub antreten. Bob ist verzweifelt, denn dann würden er und Lana Joe und seine Familie nie wiedersehen. Während einer Mondfinsternis in der Nacht soll es passieren. Joe, seine Eltern, Betty, Ripper und seine Bande, der reiche Chauncey, Joes dicke Lehrerin, sein Opa von der Farm und seine schauspielernde Oma und sogar die Bulldogge Tilly helfen alle mit, um das zu verhindern. Sie sperren Bob in einen dicken Tresor und passen auf, daß Joe nicht niest und sein Vater nicht gähnen muß. Dann geht der Mond auf...

 

Joe zieht sich nicht ordentlich die Schuhe aus Bemerkung:

  • Am Anfang der Folge sieht man kurz einen Genkan, den um eine Stufe niedrigeren Eingangsbereich in japanischen Häusern und Wohnungen, in dem sich die Bewohner und Gäste die Schuhe ausziehen. Die Schuhe werden normalerweise mit der Vorderseite in Richtung Haustür weisend hingestellt. Der schlampige Joe hält sich natürlich nicht daran und läßt sie so liegen, wie er sie ausgezogen hat (siehe auch Folge 46b).


 

Bob und Lana sagen sayonara Folge 52b: Der letzte Abschied? Teil 2
In den letzten Minuten im Kreise seiner Freunde erinnert sich Bob an die schönen Momente, die er zusammen mit ihnen hatte. Dann kommt die Mondfinsternis, und es ist wie Bob vorhergesagt hatte: Keiner kann die Magie des Großmeisters aufhalten. Nach einem tränenreichen Abschied verschwinden Bob und Lana für immer im Reich der Magie.
up

 

Bilder-Guide 1 - 13 ] [ Bilder-Guide 14 - 26 ] [ Bilder-Guide 27 - 39 ] [ Bilder-Guide 40 - 52 ]

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Bob der Flaschengeist Webmaster     ...